Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

010016 SE Homiletisches Seminar (2021S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
DIGITAL

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Findet voraussichtlich extern statt.

11.2.:
Vorgesehene Termine:
Mi 3.3., 12.00-14.30 - digital
Mi 10.3., 12.00-14.45 - digital
Mi 24.3., 12.00-14.45 - digital
Mi 14.4., 12.00-14.45 - digital
Mi 28.4., 12.00-14.45 - digital
Mi 19.5., 12.00-14.45 - digital


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele:
Eine (möglichst frei) gesprochene Predigt halten. Einüben von Predigtvorbereitung, Halten einer Predigt sowie Feedback; Kennenlernen von digitalen Formen des Predigens

Inhalt:
Dieses Seminar möchte einen Einstieg in die homiletische Kompetenz bieten. Jeder Mensch hat im Laufe des Lebens bereits seine eigene Rhetorik entwickelt, d.h. seine eigene Art eingeübt, wie er/sie wirkungsvoll kommuniziert. Jeder und jede ist in entspannter Situation in der Lage, ohne vorher niedergeschriebenes Manuskript frei zu reden. Predigtaufbau, Feedback, Umgang mit Symbolen und Texten (vor allem biblischen) im Rahmen von Predigten stehen im Zentrum.

HINWEIS: Die Inhalte der VO Homiletik werden vorausgesetzt. Es wird daher dringend empfohlen, die Prüfung über die VO Homiletik vor Beginn des Seminars zu absolvieren.

Methoden:
Sprech-Denk-Versuche; Gruppenarbeit; Predigtanalyse; Erarbeitung und Präsentation einer eigenen Predigt. An Beispielen aus Literatur und Medien werden unterschiedliche Predigtformen analysiert.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanent; Vorbereitung und Halten einer Predigt; Mitarbeit bei den Predigtanalysen; schriftliche Seminararbeit (in Form eines Portfolios)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Beurteilungskriterien:
50 % Predigt und Mitarbeit; 50% Seminararbeit

Prüfungsstoff

Methoden der Predigterstellung und Predigtanalyse

Literatur

Johann Pock, Skriptum Homiletik
Aigner-Pock-Wustmans, Wie heute predigen, Würzburg 2014
Aigner-Pock-Wustmans, Wo heute predigen, Würzburg 2018

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

für 011 (15W) FTH 17 oder FTH 26, 198 418 BA UF RK 16, 199 518 MA UF RK 02 oder RK 05, 033 195 (17W) BRP 18krp, BRP 07ktb oder 18ktb, auslaufende Studienpläne: für 011 (11W) D31 oder DAM, 033 195 (15W) BAM 13, für SP PdR 11c , Seminar oder (F)WF für 020

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 11:25