Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

010020 VO Exegese NT: Offenbarung des Johannes (2013W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 08.10. 16:15 - 18:00 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 22.10. 16:15 - 18:00 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 29.10. 16:15 - 18:00 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 05.11. 16:15 - 18:00 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 12.11. 16:15 - 18:00 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 19.11. 16:15 - 18:00 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 26.11. 16:15 - 18:00 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 03.12. 16:15 - 18:00 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 10.12. 16:15 - 18:00 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 17.12. 16:15 - 18:00 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 07.01. 16:15 - 18:00 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 14.01. 16:15 - 18:00 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 21.01. 16:15 - 18:00 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 28.01. 16:15 - 18:00 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die VO widmet sich der Offenbarung des Johannes. Neben einer Diskussion über das Phänomen der frühjüdisch-christlichen Apokalyptik sowie der einleitungswissenschaftlichen Fragen des Buches werden einzelne Abschnitte gründlich einzelexegetisch diskutiert, um das theologische Profil, aber auch das historische wie gesellschaftliche Umfeld dieses konfliktgeladenen Entwurfes einer frühchristlichen Geschichtsdeutung zu erfassen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

mündliche Prüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die VO versucht inhaltlich in das antike Phänomen der frühjüdisch-christlichen Apokalyptik einzuführen, die Offenbarung des Johannes in dieser Denkwelt zu verorten und die theologischen Grundgedanken wie historischen Hintergründe des Buches herauszuarbeiten. Methodisch soll dabei exegetisches Arbeiten an einer Schrift des Neuen Testaments transparent dargestellt und so exemplarisch in die Denkwelt und Diskussionskultur des Faches eingeführt werden.

Prüfungsstoff

Analyse und Interpretation des Textes auf altgriechische Textbasis unter Anwendung der histor.-krit. sowie linguistisch-literaturwissenschaftlicher Methoden. Text und Übersichtsblätter werden auf Lernplattform (Moodle – Anmeldung erforderlich!) zur Verfügung gestellt.

Literatur

Eine aktuelle Literaturliste wird zu Beginn der VO ausgeteilt und erörtert.
Prüfungsrelevante Ersatzlektüre: Für Einzelfälle gesondert zu erfragen.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Pflichtfach für 011 (08W, 11W) D34 und für 066 793 (08W) M3, Pflichtfach für 011 (02W), 012 (02W) oder als (freies) Wahlfach verwendbar, für 066 795 M2b

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:26