Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

010020 VO Exegese des Neuen Testaments (2015W)

Neutestamentliche Zukunftserwartungen

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 09.10. 13:15 - 14:45 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Freitag 16.10. 13:15 - 14:45 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Freitag 23.10. 13:15 - 14:45 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Freitag 30.10. 13:15 - 14:45 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Freitag 06.11. 13:15 - 14:45 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Freitag 13.11. 13:15 - 14:45 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Freitag 20.11. 13:15 - 14:45 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Freitag 27.11. 13:15 - 14:45 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Freitag 04.12. 13:15 - 14:45 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Freitag 11.12. 13:15 - 14:45 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Freitag 18.12. 13:15 - 14:45 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Freitag 08.01. 13:15 - 14:45 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Freitag 15.01. 13:15 - 14:45 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Freitag 22.01. 13:15 - 14:45 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Freitag 29.01. 13:15 - 14:45 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

- Problemhorizont: Eschatologie - Apokalyptik; eschatologische Positionen im NT (Überblick)
- Älteste Aussageweisen: Ostern als Ausgangspunkt; "Maranatha" (1 Kor 16,22; vgl. Offb 22,20), "Kommen / Erwarten des Herrn", "Parusie", "Tag des Herrn"
- Die Rettung aus dem kommenden Zorn: 1 Thess 1,9f
- Das Schicksal der Verstorbenen und die Parusie: 1 Thess 4,13-18
- Das Mysterium der Verwandlung und die Vernichtung des Todes: 1 Kor 15,50-58; Phil 3,20f
- Die Ordnung des Endgeschehens: 1 Kor 15, 20-28
- Auferstehung im Sterben? - 2 Kor 5,1-10; Phil 1,21-24
- Kommender Menschensohn und Gericht: Lk 17,22-37 par; Mk 13,24-27 par; Mt 25,31-46
- Vergeltungsgericht 2 Thess 1,3-10 und "apokalyptischer Fahrplan" 2 Thess 2,1-12
- Widerlegung der Parusieleugner, Weltbrand, neuer Himmel, neue Erde: 2 Petr 3,3-13
- Endgültiger Sieg und neue Welt Gottes: Offb 19,11 - 22,5

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mündliche Prüfung: 2-3 Fragen; eine davon betrifft die Übersetzung und Auslegung eines Abschnitts aus einem der behandelten Texte von 1 These, 1 Kor, 2 Kor und Phil.
Für eine positive Beurteilung ist die Fähigkeit zur Übersetzung des griechischen Textes nachzuweisen; wenigstens die Hälfte der gestellten Fragen ist ausreichend zu beantworten.
Erlaubte Hilfsmittel bei der Prüfung: NT-Ausgabe (für die geforderte Übersetzung nur der griechische Text); ausgeteilte Textblätter zu den behandelten Texten

Erster möglicher Prüfungstermin: 29.01.2016; weitere Prüfungstermine finden Sie auf http://bibelwissenschaft-ktf.univie.ac.at/studium/pruefungstermine/

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die elementaren Grundfragen: Was wird kommen? Was dürfen wir hoffen? Auf welches Ziel steuern Welt und Menschen zu? bleiben von eminenter Bedeutung - gerade für Christinnen und Christen. Die Vorlesung will eine Grundorientierung vom Neuen Testament her geben, indem sie eine repräsentative Auswahl älterer und jüngerer ntl. Aussagen zum Thema einer genaueren Betrachtung unterzieht (auf griechischer und deutscher Textbasis).

Prüfungsstoff

Vorlesung (PP-unterstützt) mit Rückfrage- und Diskussionsmöglichkeit. Als Arbeits- und Lernbehelfe werden regelmäßig Übersichts- und Informationsblätter sowie Textvorlagen (griechisch und deutsch) ausgeteilt.

Literatur

Neuere Kommentare zu den Stellen.
Kremer J., Auferstehung der Toten in bibeltheologischer Sicht: Greshake G. / Kremer J., Resurrectio mortuorum. Zum theologischen Verständnis der leiblichen Auferstehung, Darmstadt 2. Aufl. 1992, 16-42, 112-129, 137-151.
Kühschelm R., Zeitenwende. Neues Testament: Koenen K. / Kühschelm R., Zeitenwende. Perspektiven des Alten und Neuen Testaments (NEB-Themen 2), Würzburg 1999, 57-108, 114-117, 122-125.
Eine ausführliche Literaturliste wird zu Vorlesungsbeginn ausgeteilt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

für 011 (15W) FTH 22, 066 795 (15W) M2b (Wahl) auslaufende Studienpläne: für 011 (08W, 11W) D34 und für 066 793 (08W) M3, Pflichtfach für 011 (02W) oder als (freies) Wahlfach verwendbar, für 066 795 M2b

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:26