Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

010021 SE Ethische Bildung (2016S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

01.03.2016 17:00-18:00 Uhr Ort: Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG

01.03.2016 18:00 Eröffnung der Ausstellung: Wenn Werte lebendig werden, Universitätsbibliothek Universitätsring 1 1010 Wien

02.03.2016 19:00-20:30 Podiumsveranstaltung: "Macht Religion heute noch Schule? Welchen Beitrag leisten Religionen zur Wertevermittlung?" Universitätsbibliothek Universitätsring 1 1010 Wien

15.03.2016 13:15-16:30 Sitzungssaal am Dekanat der Katholisch-Theologischen Fakultät, Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 8.

17.03.2016 19:00-20:30 Podiumsveranstaltung: "Europa im Umbruch. Die aktuelle Migration als Herausforderung an die Gesellschaft"

12.04.2016 13:15-16:30 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG

26.04.2016 13:15-16:30 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG

10.05.2016 13:15-16:30 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG

24.05.2016 13:15-16:30 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG

Ort: Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele:
- Die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Modellen der Wertebildung
- Sensibilisierung für die Herausforderungen aktueller Migration
- Das Erarbeiten von didaktischen Modellen und Handlungsoptionen für ein friedliches Zusammenleben verschiedener Kulturen und Religionen im Kontext Schule

Inhalt:
Wertebildung wird gerne als zentraler Teil ethischen Lernens vorgestellt. Im Zuge der aktuellen Flüchtlingsströme kommen mit dem Begriff der „Werteschulung“ ganz neue Konnotierungen in den Blick. In diesem Seminar soll es darum gehen, zu klären, was sich unter Wertebildung verstehen lässt, welche Bedeutung den AkteurInnen, dem sozialen Umfeld und möglichen Bildungsimpulsen zukommt. Die Fragestellungen werden ausgehend von einer Wanderausstellung mit dem Titel „Wenn Werte lebendig werden“, die Studierende an der Katholischen Universität Mailand (SWAP – Share with all people) zu den Geschehnissen am Tahrir-Platz gestaltet haben, bearbeitet. Die Ausstellung erzählt von Personen, die mittel- oder unmittelbar an der ägyptischen Revolution beteiligt waren. Sie wird bis zum 17.3.2016 im Bibliotheksbereich der Universität Wien im Hauptgebäude zu sehen sein. Zum Seminar gehört neben einer allgemeinen Reflexion von unterschiedlichen Modellen von Wertebildung die konkrete Arbeit mit und zur Wanderausstellung. Dies umfasst auch den Besuch der Eröffnung der Ausstellung und zweier Podiumsdiskussionen, die sich mit Wertebildung und dem Beitrag der Religionen und der aktuellen Flüchtlingsthematik auseinandersetzen. Fragen und Erkenntnisse aus diesen Begegnungen und Erfahrungen fließen in didaktische Reflexionen zum Umgang mit Migration als Unterrichtsthema und als Thema friedlichen Zusammenlebens in der Schule ein .

Methoden:
Literaturarbeit, Kurzpräsentationen, selbständiges Erarbeiten und Anleiten von Lerneinheiten in Gruppen, Exkursion, angeleitete Reflexion, Lerntagebuch

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheit, Mitarbeit, schriftliche Einzelarbeiten, schriftliche Reflexion

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

durchgängige Anwesenheit, Ersatzleistungen für versäumte Einheiten, vollständiges Portfolio

Prüfungsstoff

Literatur

Ammicht Quinn, Regina (Hg.): Wertloses Wissen? Fachunterricht als Ort ethischer Reflexion, Bad Heilbrunn 2007
Cebulj, Christian/Flury, Johannes (Hg.): Heimat auf Zeit. Identität als Grundfrage ethisch-religiöser Bildung, Zürich 2012
Elsenbast, Volker/Schweitzer, Friedrich/Ziener, Gerhard (Hg.): Werte Erziehung Religion. Beiträge von Religion und Religionspädagogik zu Werteerziehung und werteorientierter Bildung, Münster: 2008
Joas, Hans: Die Entstehung der Werte, Frankfurt: Suhrkamp 1999
Joas, Hans: Werte und Erfahrung, in: Killius, Nelson/Kluge, Jürgen/Reisch, Linda (Hg.): Die Bildung der Zukunft, Frankfurt 2003
Joas, Hans: Wertevermittlung in einer fragmentierten Gesellschaft, in: Killius, Nelson/Kluge, Jürgen/Reisch, Linda (Hg.): Die Zukunft der Bildung, Frankfurt 2002
Klose, Britta: Diagnostische Wahrnehmungskompetenzen von ReligionslehrerInnen, Stuttgart 2014
Ziebertz, Hans-Georg: Ethisches Lernen, in: Hilger, Georg/Leimgruber, Stephan/Ziebertz, Hans-Georg (Hg.): Religionsdidaktik. Ein Leitfaden für Studium, Ausbildung und Beruf, München 2010, 434-452
Zilleßen, Dietrich: Wieviel Wert haben Werte? Ethisches Lernen im Religionsunterricht, in: JRP (1993) 51-71
Weitere Literatur wird zu Beginn des Seminars bekanntgeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

für 193 055 (15W) BA RK 12, 033 195 (15W) BAM 9a, auslaufende Studienpläne: für 193 (11W) B 17; für 033 195 SP kath. RP u. SP PdR BAM 09a, SP PdR BAM 09a, (freies) Wahlfach für 011 (02W), gilt für 020 als "Spezielle Fachdidaktik II oder III)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:26