Universität Wien FIND

010021 SE Concepts of Systematic Theology (2018S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

Sprache: Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 17.04. 08:00 - 09:30 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 17.04. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 17.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 17.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Mittwoch 18.04. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Mittwoch 18.04. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Donnerstag 19.04. 08:00 - 09:30 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Donnerstag 19.04. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Donnerstag 19.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Donnerstag 19.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Donnerstag 19.04. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Freitag 20.04. 08:00 - 09:30 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Freitag 20.04. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Freitag 20.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Freitag 20.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Um die fundamentalen Probleme der Theologie und ihrer Position in der Welt und in der Kirche zu verstehen, ist es wichtig zunächst den Inhalt und die historische Entwicklung von theologischen Grundbegriffen zu verstehen. Die Aufgabe der Theologie und der Theologen ist, teilweise (besser: zum Teil, unser Verständnis des Inhalts des christlichen Glaubens weiterzuentwickeln und neu zu definieren. Dieses Seminar wird die wichtigsten Entwicklungen in der theologischen Methodik untersuchen, insbesondere im Bereich der Christologie im zwanzigsten Jahrhundert. Dieses Seminar wird die Entwicklung der Christologie und Methodik verfolgen mit gezieltem Bezug auf drei Autoren: Henri de Lubac, Edwards Schillebeeckx, und Jon Sobrino. Der Inhalt dieses Kurses konzentriert sich nicht nur auf die ‚dogmatischen Fragen’ der Christologie, sondern auch auf den methodischen Rahmen, in dem jeder Autor die christologischen Fragen untersucht; und wie ihre Methodiken spezifische Konzepte des Verhältnisses zwischen Kirche und Welt aufzeigen, inklusive der politischen Auswirkungen jedes theologischen Ansatzes.

LV-Methoden:
Vorbereitung für das Seminar durch Lesen von Texten. Vorstellung einzelner systematisch-theologischer Konzepte, anschließend gemeinsame Textlektüre und Diskussion.

LV-Ziele:
Kennenlernen aktueller systematisch-theologischer Positionen und aktueller Fragestellungen.Anleitung zu textnaher Lektüre.
Übung im Umgang mit theologischen Texten.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Aktive Beteiligung an den Diskussionen im Rahmen der Lehrveranstaltung (inklusive Anwesenheit und Vorbereitung): 50%
Verfassen einer Seminararbeit nach den Kriterien des Lehrbeauftragten (Sprache: Deutsch oder Englisch Gesamtumfang: ca. 3500–4000 Wörter): 50%

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Aktive Beteiligung an den Diskussionen im Rahmen der Lehrveranstaltung
Verfassen einer Seminararbeit

Beurteilungsmaßstab:
Qualität der Seminararbeit, Mitarbeit in den einzelnen Seminareinheiten

Prüfungsstoff

Beteiligung an den Diskussionen im Rahmen der Lehrveranstaltung: 25%
Verfassen einer Seminararbeit entsprechend der üblichen Kriterien (ca. 15 Seiten) oder regelmäßiges Verfassen von Protokollen zu den Diskussionen der jeweiligen theologischen Positionen (Sprache: deutsch, englisch oder italienisch; Gesamtumfang: ca. 15 Seiten): 50%

Abschlussgespräch über die Seminararbeit (25%)

Literatur

Ein Reader mit Texten wird auf der Lernplattform Moodle zur Verfügung gestellt.

Texte:
Galvin, John P. 2011. “Jesus Christ.” In Systematic Theology: Roman Catholic Perspectives, edited by Francis Schüssler Fiorenza and John P. Galvin, 2nd ed. Minneapolis: Fortress Press.
Lubac, Henri de. 1988. Catholicism: Christ and the Common Destiny of Man. Translated by Lancelot C. Sheppard and Elizabeth Englund, OCD. San Francisco: Ignatius Press.
Schillebeeckx, Edward. 2014. Jesus: An Experiment in Christology. The Collected Works of Edward Schillebeeckx, Vol. 6. London: Bloomsbury.
Sobrino, Jon. 1994. Jesus the Liberator: A Historical-Theological Reading of Jesus of Nazareth. Tunbridge Wells: Burns & Oates.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

für 011 (15W) FTH 25, für 066 795 (15W) M 1; auslaufende Studienpläne: (freies) Wahlfach für 020, empfohlen für WI oder WII für 011 (11W)

Letzte Änderung: Do 12.04.2018 15:07