Universität Wien FIND

010031 VO Grundkurs Kirchenrecht II (2017S)

Theologische Grundlegung kirchlichen Rechts und kirchliches Verkündigungsrecht

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 01.03. 15:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 08.03. 15:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 15.03. 15:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 22.03. 15:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 29.03. 15:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 05.04. 15:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 26.04. 15:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 03.05. 15:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 10.05. 15:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 17.05. 15:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 24.05. 15:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 31.05. 15:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 07.06. 15:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 14.06. 15:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 21.06. 15:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 28.06. 15:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Seit der Infragestellung der Legitimität des Kirchenrechts durch Rudolph Sohm
(gest. 1917) ist der Aufweis, daß das Kirchenrecht zum Wesen der Kirche gehört, durch die theologische Grundlegung des kirchlichen Rechts plausibel zu machen. Auf dieser Basis konkretisiert sich die Verkündigung des Wortes Gottes als ein Wesensvollzug der Kirche. Um sicherzustellen, daß die Verkündigung der Kirche bei aller notwendigen Bemühung um eine zeitgemäße Sprache mit dem identisch ist, was ihr als Wort Gottes anvertraut wurde, bedient sich die Kirche auch rechtlicher Mittel. In der Vorlesung über das kirchliche Verkündigungsrecht werden die folgenden Fragenbereiche angesprochen:

- Wie stellt sich das Beziehungsverhältnis von kirchlicher Autorität und Glaubenssinn des Gottesvolkes in rechtlicher Perspektive dar?
- Wer kann im Namen der Kirche sprechen?
- Welche Regelungen gelten für Predigt, Katechese und Missionstätigkeit der Kirche?
- Welche rechtlichen Mittel zur Sicherung des Glaubensgehaltes gibt es?

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

mündliche Prüfung über den Stoff der Lehrveranstaltung; der CIC wird beigestellt

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Kenntnis der wichtigsten Argumente für und wider die Legitimation der kirchlichen Rechtsordnung und Befähigung zur kritischen Auseinandersetzung mit diesen Argumenten.
Kenntnis der Grundlagen und rechtlichen Ausgestaltung des kirchlichen Verkündigungsrechts sowie Sensibilisierung für die rechtliche Dimension kirchlicher Verkündigungstätigkeit.

Prüfungsstoff

Vorlesung mit ausführlicher Möglichkeit zu Rückfragen und Diskussion; zu jeder Vorlesung werden Arbeitsblätter mit thematischer Übersicht und bibliographischen Hinweisen ausgeteilt.

Literatur

CIC/1983 (Lat./dt.), 7. Aufl., Kevelaer 2012;
CCEO/1990 (Lat./dt.), Paderborn 2000;
Aymans/Mörsdorf, Kanonisches Recht, I (1991);
Aymans/Mörsdorf, Kanonisches Recht I (1991), 25-38, Kanonisches Recht III (1997),
3-93;
Handbuch des katholischen Kirchenrechts, hrsg. von J. Listl/H. Schmitz, Regensburg ²1999;
P. Krämer, Kirchenrecht I, Stuttgart, Berlin, Köln 1992;
L. Gerosa, Das Recht der Kirche, Paderborn 1995 (AMATECA 12);
Handbuch des katholischen Kirchenrechts, hrsg. von Joseph Listl/Heribert Schmitz, Regensburg, 2. Aufl. 1999, §§ 63-68, demnächst 3. Aufl. §§ 62-67;
Peter Krämer, Kirchenrecht I. Wort - Sakrament - Charisma, Stuttgart 1992 (Kohlhammer Studienbücher Theologie 24,1), 12-62.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

für 011 (15W) FTH 13, Master RW M7, auslaufende Studienpläne: für 011 (08W, 11W) "Kirchliches Verkündigungsrecht" D16;

Letzte Änderung: Do 05.09.2019 12:47