Universität Wien FIND

010031 SE Berg Athos: ein Zentrum orthodoxer Spiritualität (2019W)

Theologie und Spiritualität der östlichen Kirchenväter

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 01.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 08.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 15.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 22.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 29.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 05.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 12.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 26.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 03.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 10.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 17.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 07.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 14.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 21.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 28.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der Berg Athos ( Άγιον Όρος, Heiliger Berg) fasziniert immer noch - etwa durch seine lebendige Spiritualität, die kostbaren Kunstschätze, die kirchen- und theologiegeschichtliche Relevanz, aber auch durch den Anspruch seiner Mönche, Hüter des orthodoxen Glaubens zu sein. Athos ist nicht nur ein Schlüssel zum Verständnis der alten byzantinischen Kirche und Welt, sondern auch ein Ort, wo die verschiedenen geistigen, kulturellen aber auch politischen Strömungen der heutigen Orthodoxie koexistieren.
Das Seminar untersucht deshalb nicht nur die Rolle des Berges Athos in der Kirchen- und Theologiegeschichte, sondern auch die Gegenwartslage des athonitischen Mönchtums und seine Relevanz für die heutige Ausrichtung der Orthodoxen Kirche in verschiedenen Bereichen (Frömmigkeit, Ökumene, Verhältnis zur modernen Welt usw.).

Methode: Lektüre ausgewählter Texte, Referate mit anschließender Diskussion

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Regelmäßige und aktive Teilnahme
Lektüre der auf moodle hochgeladenen Texte oder Materialien für die jeweilige Seminarsitzung mündliches Referat, sowie eine schriftliche Seminararbeit (25.000 bis 30.000 Zeichen)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Für eine positive Beurteilung ist zumindest erfordert: regelmäßige Teilnahme an den Seminarsitzungen (80% Anwesenheit), eigenständiges Verfassen einer Seminararbeit zu einem abgesprochenen Thema nach den üblichen Kriterien wissenschaftlichen Arbeitens.

Prüfungsstoff

Mündliche Mitarbeit
Entsprechende Literatur, je nach Thema des Referats bzw. der schriftlichen Seminararbeit

Literatur

wird in der ersten Seminarsitzung bekanntgegeben

Vorbereitungsempfehlung: ARTE-Doku "Die Republik der Mönche" (Peter Bardehle, 2017): https://www.youtube.com/watch?v=OA6Xu9IQr1E
https://programm.ard.de/TV/arte/athos-/eid_28724109736422

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

für 066 796 (17W) MRP 04orp, 011 (15W) FTH 17 oder FTH 26, 033 195 (17W) BRP 18krp, 033 195 (17W) BRP 18ktb, 198 418 BA UF RK 16, 199 518 MA UF RK 02 oder RK 05, 066 795 M2b
auslaufende Studienpläne: für 011 (11W) D31 oder DAM, 033 195 (15W) BAM 13, Seminar oder (freies) Wahlfach für 020

Letzte Änderung: Do 11.07.2019 14:27