Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

010035 VO Aufbaukurs Theologische Ethik III: Existentialethik (2020W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie

Auf der Grundlage des Schlussdokumentes von der im Oktober 2015 zu Ende gegangenen römischen Bischofssynode zur Familie und auf dem Hintergrund familienwissenschaftlicher Literatur werden zentrale familienethische Dringlichkeiten und Perspektiven thematisiert. Sollte zeitgerecht das nachsynodale Schreiben von Papst Franziskus erscheinen, wird auch dieses eine Grundlage der Vorlesung bilden.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Achtung update 8.9.2020
Die Vorlesung findet jetzt doch als Präsenzvorlesung im HS 6 statt. Sollte coronabedingt eine Verschärfung der Lage eintreten, wird auf online, umgestellt.

Montag 05.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 12.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 19.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 09.11. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 16.11. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 23.11. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 30.11. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 07.12. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 14.12. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 11.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 18.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 25.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel der Vorlesung ist, eine besondere Form der Ethik zu präsentieren (Existentialethik), die zwischen Ethik und Spiritualität zu verorten ist. Es geht um eine "Ethik des Einzelnen". Wie findet der Einzelne seinen je Individuellen Weg durch dieses Leben. Zurückgegriffen wird dabei auf die Philosophie und die geistlichen Übungen des Ignatius von Loyola. Die von Karl Rahner daraus entwickelte Ethik wird als Existentialethik bezeichnet. Sie integriert Ansätze von Existenzphilosophen wie Kierkegaard, Heidegger, Jasper u.a.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mündliche Prüfung am Ende der Vorlesung (10-15 min) wird online abgehalten.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Wiedergabe des behandelten Stoffes. Einordnung dieser Existentialethik in den Kontext anderer Ethiken (Tugendethik, Normenethik). Verständnisfragen mit Querverbindungen zu anderen Wissenschaften (Philosophie, Psychologie), interdisziplinäres Denken erforderlich. Die mündliche Prüfung kann positiv bewertet werden, wenn 50% der Fragen beantwortet werden.

Prüfungsstoff

Inhalt der Vorlesung

Literatur

Aktuelle Artikel und Grundlagenliteratur, die neueste wird zu Beginn und während der Vorlesung bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

für 011 (15W) FTH 23, 066 795 M2a, auslaufende Studienpläne: D39 für 011 (11W)

Letzte Änderung: Do 07.10.2021 10:08