Universität Wien FIND

010038 SE "Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten?"- Ostererzählungen kanonisch und apokryph (2016S)

Easter Narratives in Canonical and Apocryphal Gospels

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 03.03. 15:00 - 16:30 Seminarraum 3 (Kath) Schenkenstraße EG
Donnerstag 10.03. 15:00 - 16:30 Seminarraum 3 (Kath) Schenkenstraße EG
Donnerstag 17.03. 15:00 - 16:30 Seminarraum 3 (Kath) Schenkenstraße EG
Donnerstag 07.04. 15:00 - 16:30 Seminarraum 3 (Kath) Schenkenstraße EG
Donnerstag 14.04. 15:00 - 16:30 Seminarraum 3 (Kath) Schenkenstraße EG
Donnerstag 21.04. 15:00 - 16:30 Seminarraum 3 (Kath) Schenkenstraße EG
Donnerstag 28.04. 15:00 - 16:30 Seminarraum 3 (Kath) Schenkenstraße EG
Donnerstag 12.05. 15:00 - 16:30 Seminarraum 3 (Kath) Schenkenstraße EG
Donnerstag 19.05. 15:00 - 16:30 Seminarraum 3 (Kath) Schenkenstraße EG
Donnerstag 02.06. 15:00 - 16:30 Seminarraum 3 (Kath) Schenkenstraße EG
Donnerstag 09.06. 15:00 - 16:30 Seminarraum 3 (Kath) Schenkenstraße EG
Donnerstag 16.06. 15:00 - 16:30 Seminarraum 3 (Kath) Schenkenstraße EG
Donnerstag 23.06. 15:00 - 16:30 Seminarraum 3 (Kath) Schenkenstraße EG
Donnerstag 30.06. 15:00 - 16:30 Seminarraum 3 (Kath) Schenkenstraße EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele:
Dem Stand der neueren Exegese entsprechende synchrone, diachrone, historische und theologische Erschließung der kanonischen Osterevangelien in Auseinandersetzung mit älteren und neueren Interpretationen, mit der Wirkungsgeschichte in apokryphen Evangelien und in der bildenden Kunst sowie in ihrem aktuellen Anspruch.

Inhalt:
Analyse der österlichen Erzähltraditionen in kanonischen und ausgewählten apokryphen Evangelien: Erzählungen vom leeren Grab und von der Ostererfahrung der Frauen (Mk 16,1-8; Mt 27,62-28,15; Lk 24,1-12; Joh 20,1-18), Erscheinungserzählungen (Mt 28,16-20; Lk 24,13-53; Joh 20,19-29; 21,1-15; sek. Schluss Mk 16,9-20), apokryphe Darstellungen (Petrusevangelium, Epistula Apostolorum, Evangelium nach Maria, Nikodemusevangelium etc.), Frage nach der Ersterscheinung und Wirkungsgeschichte in der bildenden Kunst.

Methode:
Impulsreferate (PP-Unterstützung empfohlen) und Diskussion anhand erstellter Arbeitspapiere; Analyse und (kursorische) Auslegung der relevanten Texte auf deutscher (fallweise griechischer) Textbasis und ihrer ikonographischen Wirkungsgeschichte durch exemplarische Abbildungen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Lehrveranstaltung mit immanentem Prüfungscharakter. Die Endnote bewertet: Anwesenheit und generelle Mitarbeit; Arbeitspapier und dessen Präsentation, abschließende Seminararbeit.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Bewertungsschlüssel:
25 % Anwesenheit (nur zweimaliges unentschuldigtes Fehlen erlaubt) und Mitarbeit
25 % Präsentation des Arbeitspapiers
45 % abschließende Seminararbeit
5 % Layout, Stil, Kreativität

Prüfungsstoff

Literatur

Literatur für den Einstieg:
- Neuere Kommentare zu den Evangelien
- Textausgaben der apokryphen Evangelien (besonders Schneemelcher W. (Hg.), Neutestamentliche Apokryphen in deutscher Übersetzung I, Tübingen 6. Aufl. 1990; Markschies C. / Schröter J. (Hg.), Antike christliche Apokryphen in deutscher Übersetzung I/1-2, Tübingen 2012.
- Auferstehung - Leben trotz Tod (Themenheft): BiKi 64 (2009) 69-113.
- Bösen W. Auferweckt gemäß der Schrift. Das biblische Fundament des Osterglaubens, Freiburg i.Br. 2006.
- Hoffmann P., Auferweckung Jesu: NBL 1, Zürich 1991, 202-215.
- Kremer J., Auferstehung Christi: LThK 1, Freiburg i.Br. 3. Aufl. 1993, 1177-1182.
- Kremer J., Die Osterevangelien - Geschichten um Geschichte, Stuttgart 2. Aufl. 1981.
- Theißen G. / Merz A., Der historische Jesus. Ein Lehrbuch, Göttingen 3. Aufl. 2001, 415-446.
- Zeilinger F., Der biblische Auferstehungsglaube. Religionsgeschichtliche Entstehung - heilsgeschichtliche Entfaltung, Stuttgart 2008.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

für 011 (15W) FTH 17 oder FTH 26, 193 055 BA UF RK 16, 196 055 MA UF RK 02 oder RK 05, 033 195 (15W) BAM 13, 066 796 MRP 9, auslaufende Studienpläne: für 011 (08W, 11W) D31 oder DAM, 033 195 und 033 193 (11W), 066 793 MAM, 066 795 M5, Fächerkontingentseminar 1 oder (freies) Wahlfach f. 011 (02W) und 020

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:46