Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

010040 SE Spezielle Fachdidaktik (2016W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 12.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Mittwoch 19.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Mittwoch 09.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Mittwoch 16.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Mittwoch 23.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Mittwoch 30.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Mittwoch 07.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Mittwoch 14.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Mittwoch 11.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Mittwoch 18.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Mittwoch 25.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Todeserfahrungen, Todesvorstellungen, der Umgang mit Tod und Sterben sind zentrale Themen im Religionsunterricht. Sie umfassen neben theologischen Implikationen immer auch existenzielle Fragen, die mit der Beschäftigung von Tod und Sterben auftauchen können - nicht zuletzt dann, wenn (Mit)Schüler*innen davon betroffen sind. In diesem Seminar soll es darum gehen, verschiedene Perspektiven inhaltlich vertiefend (philosophisch, theologisch, psychologisch, literarisch, musisch) auszuleuchten und didaktisch Wege zu erkunden, wie mit diesen Themen im Hinblick auf unterschiedliche Zielgruppen gearbeitet werden kann und soll.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Erstellen eines Portfolios

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheit und Mitarbeit 30%
Aufgaben im Portfolio (themenbezogene Vertiefung, didaktische Überlegungen, Feedback und Reflexionen): 70%

Prüfungsstoff

Literatur

FELDMANN, Klaus (22010): Tod und Gesellschaft : Sozialwissenschaftliche Thanatologie im Überblick, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften / GWV.
FELDMANN, Klaus (1995): Der Tod ist ein Problem der Lebenden: Beiträge zur Soziologie des Todes, Frankfurt am Main: Suhrkamp.
HELLER, Andrea, HEIMERL, Katharina & METZ, Christian (Hg.) (22000): Kultur des Sterbens. Bedingungen für das Lebensende gestalten, Freiburg: Lambertus.
KNOBLAUCH, Hubert (Hg.) (2005): Thanatosoziologie: Tod, Hospiz und die Institutionalisierung des Sterbens, Berlin: Duncker & Humblot.
LEDERHILGER, Severin J. (Hg.) (2013): Des Menschen Leben ist wie Gras: Tabu Lebensende, Frankfurt am Main: Peter Lang.
WITTWER, Héctor, SCHÄFER, Daniel & FREWER, Andreas (Hg.) (2010): Sterben und Tod. Geschichte - Theorie - Ethik. Ein interdisziplinäres Handbuch, Stuttgart: Metzler.

Weitere Literatur wird zu Beginn des Seminars bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

für 193 055 BA UF RK 12, oder 196 055 UF MA RK3, 033 195 (15W) BAM 03, auslaufende Studienpläne: M 15 für 066 793, LV für Wahlmodul 5 für 011 (11W), gilt für 020 als "Spezielle Fachdidaktik II" oder "Spezielle Fachdidaktik III"

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:26