Universität Wien
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

010041 SE Spezielle Fachdidaktik (2021W)

Schwerpunkt Primarstufe

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
GEMISCHT KPH

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

  • Dienstag 05.10. 08:00 - 09:30 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
  • Dienstag 12.10. 08:00 - 09:30 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
  • Dienstag 19.10. 08:00 - 09:30 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
  • Dienstag 09.11. 08:00 - 09:30 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
  • Dienstag 16.11. 08:00 - 09:30 Digital
  • Dienstag 23.11. 08:00 - 09:30 Digital
  • Dienstag 30.11. 08:00 - 09:30 Digital
  • Dienstag 07.12. 08:00 - 09:30 Digital
  • Dienstag 14.12. 08:00 - 09:30 Digital
  • Dienstag 11.01. 08:00 - 09:30 Digital
  • Dienstag 18.01. 08:00 - 09:30 Digital
  • Dienstag 25.01. 08:00 - 09:30 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele:
Studierende kennen Grundlagen religionspädagogischer Didaktik für die Primarstufe und können diese reflektiert und situationsadäquat im Unterricht einsetzen.

Studierende reflektieren die Herausforderungen und Chancen religiöser Diversität für den Religionsunterricht in der Primarstufe und können unter Bezugnahme auf pluralitätssensible religionspädagogische Modelle und Methoden Lernprozesse gestalten.

Studierende erkennen die Bedeutung von religiöser und weltanschaulicher Diversität für Schule und Schulkultur und können das Schulleben diversitätssensibel mitgestalten.

Inhalte:
Theoretische fachdidaktische Grundlagen für die Primarstufe mit besonderem Fokus auf religiöse und weltanschauliche Diversität
Religiöse und weltanschaulicher Vielfalt in der Primarstufe im Unterricht und im Schulleben
Modelle und Methoden zur Gestaltung einer diversitätssensiblen Schulkultur

Methoden:
Mix aus interaktiven Methoden, theoretischen Inputs, Reflexionen und schriftlichen Arbeitsaufträgen

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mit der Anmeldung für diese Lehrveranstaltung erklären sich die Studierenden damit einverstanden, dass alle schriftlichen Arbeiten, die im Rahmen dieser Lehrveranstaltung erstellt werden, auf moodle hochgeladen werden müssen und auf das Vorhandensein von Plagiaten elektronisch überprüft werden.

Schriftliche Arbeitsaufträge während des Semesters (Termingerecht und vollständig)
Anwesenheit mind. 75%
Aktive Mitarbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheit mind. 75% (Voraussetzung für positiven Abschluss)
Aktive Mitarbeit (30 Punkte)
Termingerechtes und vollständiges Erfüllen der Arbeitsaufträge (70 Punkte)

Kriterien für die Beurteilung der Arbeitsaufträge werden in der ersten Seminareinheit bekannt gegeben.

Notenschlüssel: 100-91=1; 90-76=2; 75-61=3; 60-51=4; 50-0=5

Prüfungsstoff

Inhalte der Lehrveranstaltung werden in schriftlichen Arbeitsaufträgen vertieft und erweitert.

Literatur

Hilger, Georg/Leimgruber, Stephan/Ziebertz, Hans-Georg: Religionsdidaktik. Ein Leitfaden für Studium, Ausbildung und Beruf. Kösel 2012.
Schweitzer, Friedrich: Interreligiöse Bildung. Religiöse Vielfalt als religionspädagogische Herausforderung und Chance. Gütersloher Verlagshaus 2014.
Von Holleben, Jan/Baer-Krause, Jane: Wie heißt dein Gott eigentlich mit Nachnamen? Spiegel Verlag 2013.
Rötting, Martin/Sinn, Simone/Inan, Aykan: Praxisbuch interreligiöser Dialog. EOS 2016.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

für 198 418 BA UF RK 12, oder 199 518 UF MA RK3, 033 195 14krp, 12 rwb, auslaufende Studienpläne: LV für Wahlmodul I oder II für 011 (11W)

Letzte Änderung: Fr 12.05.2023 00:45