Universität Wien FIND

010047 VO Grundkurs Theologische Ethik II (Ethik des Lebens) (2017S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Prüfungstermine:
Do, 29.06.2017 sowie 3 weitere Termine im WS 2017/18

Informationen bez. Uhrzeit und Ort entnehmen Sie bitte der Homepage: https://st-theoethik-ktf.univie.ac.at/studium/pruefungstermine/

Donnerstag 02.03. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 09.03. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 16.03. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 23.03. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 30.03. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 06.04. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 27.04. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 04.05. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 11.05. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 18.05. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 01.06. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 08.06. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 22.06. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 29.06. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Einführung in zentrale Grundfragen einer Ethik des Lebens wie etwa zum Verständnis des Begriffs Leben und zur Reichweite des Tötungsverbots, zur Würde am Anfang und Ende des menschlichen Lebens, zu den Begriffen Gesundheit und Krankheit sowie zum Problem der moralischen Integration des nichtmenschlichen Lebens. Spezifiziert werden diese Grundlagen auf ausgewählte Handlungsfelder am Anfang und am Ende des menschlichen Lebens (z.B. Abtreibung, Reproduktionsmedizin und Pränataldiagnostik bzw. Suizid, Todesstrafe und Euthanasie) sowie im Blick auf die nichtmenschliche Wirklichkeit (ökologische Ethik).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

je nach Studienplan mündliche LV-Prüfung oder Modulprüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Grundbegriffe und theologische Zugänge zu bioethischen Themenbereichen differenziert verstehen und kritisch beurteilen können - insbesondere im Kontext pluraler Ethiken.

Prüfungsstoff

Vortrag mit Anfragemöglichkeit

Literatur

- Gerhard Marschütz, theologisch ethisch nachdenken. Bd.2, Würzburg 2016 (2. Auflage), 150-377
- Eberhard Schockenhoff, Ethik des Lebens. Grundlagen und neue Herausforderungen, Freiburg i.Br. 2009.
Bezüglich prüfungsrelevanter Ersatzliteratur für berufstätige Studierende wenden Sie sich bitte per e-mail an den Lehrenden.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

für 011 (15W) FTH 11, für 033 195 (15W) BAM 10a, für 193 055 UF BA RK10, auslaufende Studienpläne: Pflichtfach für 033 195 SP Kath. RP BAM 10a, 033 193 (11W) B14 und für 011 (08W), 11W) D15, für 020: LV gilt als Spezielle Moraltheologie für Lehramt II: Ethik des Lebens

Letzte Änderung: Do 05.09.2019 12:47