Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

010048 VO Ostkirchenkunde IV: Einführung in die Methoden orthodox-theologischen Arbeitens (2009S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 19.03. 16:00 - 18:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 26.03. 16:00 - 18:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 02.04. 16:00 - 18:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 23.04. 16:00 - 18:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 30.04. 16:00 - 18:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 07.05. 16:00 - 18:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 14.05. 16:00 - 18:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 28.05. 16:00 - 18:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 04.06. 16:00 - 18:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 18.06. 16:00 - 18:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 25.06. 16:00 - 18:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im ökumenischen Dialog stoßen wir immer wieder auf fast unüberwindliche Grenzen aufgrund der Unterschiede im theologischen Denken, so dass es nicht selten auch bei inhaltlicher Übereinstimmung zu unterschiedlicher Ausdrucksweise kommt und die Gemeinsamkeit verborgen bleibt. Außerdem wird über den Stand des ökumenischen Dialogs zwischen der katholischen Kirche und der Orthodoxie informiert und die derzeitigen Problemstellungen in der Annäherung aufgezeigt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

mündliche Prüfung über den Stoff der Lehrveranstaltung incl. der dazu angegebenen Literatur

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Vorlesung will helfen, unsere orthodoxen Brüder und Schwestern von ihrem theologischen Ansatz her besser verstehen zu lernen, um für einen ökumenischen theologischen Dialog das nötige Rüstzeug zu haben.

Prüfungsstoff

Arbeitsblätter werden laufend zur Verfügung gestellt.

Literatur

V. Vellas, Die hl. Schrift in der griech. orth. Kirche, in: Bratsiotis, Die orth. Kirche in griech. Sicht, 2. Aufl., I, 121-140.
H.M. Biedermann, Bibelverständnis der Ostkirchen, in: OS 31(1982)122-141.
E. Timiadis, Lebendige Orthodoxie, Nürnberg 1966, Kap. V: Die Bibel - geistige Nahrung und Wegweisung der Christen.
E. Oikonomos, Bibel und Bibelwissenschaft in der orth. Kirche, Stuttgart 1976 (trotz des Titels wird nur Bibelwissenschaft in Griechenland behandelt!)
V. Kesich, The Gospel Image of Christ, Crestwood (NY) 2. Aufl. 1992

Prüfungsrelevante Ersatzlektüre nach Rücksprache

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

anrechenbar als Pflichtfach "Theologie und Geschichte des christlichen Ostens" für 011 (02W) oder als Pflichtfach "Ökumenische Theologie" für 011 (02W), 012 (02W) und 020 (02W) oder als (freies) Wahlfach und für den Wahlfachkorb "Ökumene" für 011 (02W), 012 (02W) und 020 (02W)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27