Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

010050 VO "Killers of Christ" (Gregor of Nyssa) and "People of the Convenant" (John Paul II). (2017S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie

Details

Sprache: Englisch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 06.03. 11:30 - 13:00 (ehem. Hörsaal 48 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Montag 20.03. 11:30 - 13:00 (ehem. Hörsaal 48 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Montag 27.03. 11:30 - 13:00 (ehem. Hörsaal 48 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Montag 03.04. 11:30 - 13:00 (ehem. Hörsaal 48 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Montag 24.04. 11:30 - 13:00 (ehem. Hörsaal 48 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Montag 08.05. 11:30 - 13:00 (ehem. Hörsaal 48 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Montag 15.05. 11:30 - 13:00 (ehem. Hörsaal 48 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Montag 22.05. 11:30 - 13:00 (ehem. Hörsaal 48 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Montag 29.05. 11:30 - 13:00 (ehem. Hörsaal 48 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Montag 12.06. 11:30 - 13:00 (ehem. Hörsaal 48 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Montag 19.06. 11:30 - 13:00 (ehem. Hörsaal 48 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Montag 26.06. 11:30 - 13:00 (ehem. Hörsaal 48 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

LERNZIEL: Kenntnis von wichtigen Zusammenhängen zwischen christlicher Selbsterfassung und ihren antijüdischen Folgen, wie sie sich von der frühen Geschichte weg bis in die Gegenwart entwickelt haben. Diese Entwicklung soll auch anhand von wenigen Gegenbeispielen und ihren Geschicken aufgezeigt werden.
INHALTE:
- Frühchristliche Apologetik
- Formative Zeit der Christuslehre im 4. und 5. Jahrhundert (Nizäa und Arius; Ephesos, Chalzedon und Nestorius)
- Beschluss des Ersten Kreuzzugs und antijüdische Aufhetzung
- Eucharistielehre und Judenkennzeichnung im 13. Jahrhundert (4. Laterankonzil)
- Reformation, enttäuschte Bemühung um die Juden und deren Entladung in antisemitischen Reden
- Antimodernismuskrise
- Zeit des Nationalsozialismus: Ergebung (Michael Schmaus, Carl Schmitt), Widerstand (Dietrich Bonhoeffer) und theologische Unentschlossenheit
- Nach 1960: Umkehr, Anerkennung Israels, „Theologie nach Auschwitz“ und neue Betonung des unterscheidend Christlichen.
METHODEN: Mündlicher englischsprachiger Vortrag; Moodle-Lernplattform für den Zugang zu den Zusammenfassungen der Vorlesungseinheiten; gemeinsame Interpretation von Textabschnitten und vertiefende Fachdiskussionen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mündliche Prüfung; keine Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

MINDESTANFORDERUNG: Beherrschung der Grundkenntnisse der Vorlesungsinhalte
BEURTEILUNGSMASSSTAB: Eigenständige Darstellung von antijüdischen Positionen und deren Einschätzung sowie ein grundlegendes Verständnis christlicher Basisgeltungen in Bezug auf ihre antijüdischen Implikationen.

Prüfungsstoff

Vorlesung; Diskussion von Texten; E-Learning (Moodle).

Literatur

Boyarin Daniel, Border Lines. The Partition of Judaeo-Christianity, Philadelphia 2004.
Brennecke Hans Christof, Art. Nicäa, Ökumenische Synoden. I. Ökumenische Synode von 325, in: TRE 24, 429-441.
Thomas Freyer, Vergessener Monotheismus. Zur gegenwärtigen Trinitätstheologie, in: Jahrbuch Politische Theologie, Bd. 4, Münster 2003, 93-106.
Grabner-Haider Anton / Strasser Peter, Hitlers mythische Religion. Theologische Denklinien und NS- Ideologie, Wien-Köln-Weimar: Böhlau Verlag 2007.
Hahn Frank, Das Unbegründetet nicht vergessen. Gedanken zum Antisemitismus gestern und heute, in: FrRuN.F. 20 (2013) 264-272.
Hartmann Stefan, Tödlicher Antinomismus, in: FrRu N.F. 18 (2011) 111-118.
Hauschild Wolf-Dieter, Art. Nicäno-Konstantinopolitanisches Glaubensbekenntnis, in: TRE 7, 444-456.
Henrix Hans-Hermann, Judentum und Christentum. Gemeinschaft wider Willen, Regensburg 22008, 85-109.
Kruijf Theo C. de. u. a., Art Antisemitismus III-VIII, in: TRE 3, 122-168.
Navon Moshe, Jesu Teilnahme am jüdischen Gottesdienst. Ein jüdischer Kommentar, in: FrRu N.F. 17 (2010) 162-170.
Nirenberg David, Anti-Judaismus. Eine andere Geschichte des westlichen Denkens. Aus dem Englischen von Martin Richter, München 2015.
Treitler Wolfgang, Über die Verzweiflung hinaus. Das Jahrhundert zwischen Stefan Zweig und Aharon Appelfeld, Göttingen 2015 (= Poetik, Exegese und Narrative 4), 11-30.
Vermes Geza, Christian Beginnings. From Nazareth to Nicaea, New Haven-London 2012, 177-199 und 223-244.
Wickham Lionel R., Art. Chalkedon, ökumenische Synode (451), in: TRE 7, 668- 675.
Wohlmuth Josef (Hg.), Dekrete der ökumenischen Konzilien. Band 2: Konzilien des Mittelalters. Vom Ersten Laterankonzil (1123) bis zum Fünften Laterankonzil (1512-1517), Paderborn 2000, 227-223.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Die LV ist insbesondere für ERASMUS Studierende geeignet
für UF BA RK 14 , auslaufenden Studienpläne: für 011 (11 W), LV zu Wahlmodul I oder II, (freies) Wahlfach für 020

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27