Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

010051 FS Kirche und Religionen in verschiedenen rechtlichen und kulturellen Kontexten (2012W)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Blocklehrveranstaltung, erster Termin: 03.10.2012 16.30-18.00 Uhr Ort: Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG.
Zweiter Termin: FR 30.11.2012 14.15-19.15 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG (Bestätigt)

Weitere Termine nach Vereinbarung.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

"Sehr wichtig ist besonders in einer pluralistischen Gesellschaft, daß man das Verhältnis zwischen der politischen Gemeinschaft und der Kirche richtig sieht ..." (GS 76). Da die Kirche immer in konkreten politischen Gemeinschaften lebt, ist es notwendig, das Verhältnis der Kirche zum Staat zu betrachten. Gegenstand der Lehrveranstaltung wird zunächst die kirchliche Lehre vom Verhältnis zwischen Kirche und Staat sein. Besonderes Augenmerk soll sodann der historischen Entwicklung sowie den verfassungs- und vertragsrechtlichen Grundlagen des Staatskirchenrechts in der Republik Österreich und in der Bundesrepublik Deutschland gelten. Schließlich werden Einzelaspekte dieses Verhältnisses wie z. B. der Religionsunterricht an öffentlichen Schulen besprochen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Kenntnis der wichtigsten Theorien über das Verhältnis von Kirche und Staat, der wichtigsten staatskirchenrechtlichen Systeme und Normenkomplexe; Sensibilisierung für die staatlich-rechtliche Komponente kirchlicher Angelegenheiten

Prüfungsstoff

Selbständige Bearbeitung von Referatsthemen und deren gemeinsame Diskussion

Literatur

Wilhelm Rees, Kirche im neuen Europa. Religionsunterricht, Finanzierung und Ehe in kirchlichem und staatlichem Recht. Mit einem Ausblick auf zwei afrikanische Länder, Wien u. a. 2007. - Hugo Schwendenwein, Österreichisches Staatskirchenrecht, Essen 1992. - Handbuch des Staatskirchenrechts der Bundesrepublik Deutschland, hrsg. von Joseph Listl und Dietrich Pirson, 2 Bde., Berlin ²1994. - Österreichisches Staatskirchenrecht. Gesetze, Materialien, Rechtsprechung, 2 Bde., zusammengestellt von Inge Gampl, Richard Potz und Brigitte Schinkele, Wien 1990, 1993. - Lexikon für Kirchen- und Staatskirchenrecht, 3 Bde., Paderborn u. a. 2000, 2002, 2004. - Herbert Kalb/Richard Potz/Brigitte Schinkele, Religionsrecht, Wien 2003. - Richard Potz/Brigitte Schinkele, Religionsrecht im Überblick, Wien 2005; Axel Frhr. von Campenhausen/Heinrich de Wall, Staatskirchenrecht, 4. Aufl., München 2006. - Christoph Link/Stefan Muckel/Heinrich de Wall, Kirchenrecht. Ein Studienbuch, München 2008; Politik ohne Religion?, Hrsg. von Libero Gerosa und Ludger Müller, Berlin 2012.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

LV für Doktorat, D 31 oder DAM für 011 (08W, 11W), MAM für 066 793 (08W), Fächerkontingentseminar 3 oder (freies) Wahlfach für 011 (02W), 012 (02W) und 020, für 066 800 M21

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27