Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

010066 VO Ethik II - Politische Ethik und Sozialethik (2022S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
GEMISCHT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die Prüfung findet am Tag der letzten Vorlesungseinheit - Dienstag, 28.06.2022 - statt und ist derzeit als mündliche Prüfung in Präsenz in Prof. Filipovics Büro geplant.

Generell gilt: Die Anmeldung zu den offiziellen Prüfungsterminen erfolgt durch die Studierenden über u:space (21-7 Tage vor dem Prüfungstermin), die Reservierung eines Zeitslots für mündliche Prüfungen erfolgt via TEMPUS (ein Eintrag ist 6-2 Tage vor dem Prüfungstermin möglich). Ein Eintrag in TEMPUS ohne vorherige Anmeldung über u:space ist nicht gültig.

Dienstag 01.03. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Franz König Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 08.03. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Franz König Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 15.03. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Franz König Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 22.03. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Franz König Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 29.03. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Franz König Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 05.04. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Franz König Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 26.04. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Franz König Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 03.05. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Franz König Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 10.05. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Franz König Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 17.05. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Franz König Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 24.05. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Franz König Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 31.05. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Franz König Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 14.06. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Franz König Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 21.06. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Franz König Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Dienstag 28.06. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Franz König Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung konzentriert sich auf die ethischen Klassiker und zeitgenössischen ethischen Entwürfe, die besonders auf die normative Gestaltung der Gesellschaft ausgerichtet sind. Vorgestellt und diskutiert werden praktisch ausgerichtete Sozialphilosophien und politisch-ethische Entwürfe. Schwerpunkte der Darstellung liegen auf einer normativ ausgerichteten Sozialanthropologie, ethischen Grundfragen der Menschenrechte und normativen Konzeptionen politischer Öffentlichkeit. Überlegungen zu den politischen Folgen digitaler Kommunikation und Informationsverarbeitung bilden den Abschluss der Vorlesung.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Es werden aller Voraussicht nach vier Prüfungstermine angeboten, zwei davon sind mündliche Prüfungen (15-20 Minuten pro Prüfung), zwei davon schriftliche.

• Termine für mündliche Prüfungen: Ende Vorlesungszeit SS22 (28.06.2022) , Ende September/Anfang Oktober 2022
• Termine für schriftliche Prüfungen: November 2022 und Januar 2023.

Die Anmeldung zu den offiziellen Prüfungsterminen erfolgt durch die Studierenden über u:space (21-7 Tage vor dem Prüfungstermin), die Reservierung eines Zeitslots für mündliche Prüfungen erfolgt via TEMPUS (ein Eintrag ist 6-2 Tage vor dem Prüfungstermin möglich). Ein Eintrag in TEMPUS ohne vorherige Anmeldung über u:space ist nicht gültig.

Die Lehrveranstaltungsprüfung wird in Deutsch abgehalten.

Auf Wunsch des Studierenden und nach Anfrage unter sozialethik@univie.ac.at kann die Prüfung auch in Englisch abgelegt werden.

Erlaubte Hilfsmittel bei der Prüfung: keine

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Eine positive Bewertung der Prüfung wird erreicht, wenn mindestens die Hälfte der maximalen Punktezahl der schriftlichen Prüfung erreicht wird (Note 4). Die weiteren Noten werden linear gebildet. Eine sehr gute Leistung (Note 1) liegt vor, wenn die gestellten Anforderungen in weit über das Wesentliche hinausgehendem Ausmaß erfüllt sind.

Prüfungsstoff

Prüfungsstoff sind die Vorlesungsinhalte und ggf. vereinbarte Pflichtlektüre.

Literatur

• Bedford-Strohm, Jonas; Höhne, Florian; Zeyher-Quattlender, Julian (Hg.) (2019): Digitaler Strukturwandel der Öffentlichkeit. Ethik und politische Partizipation in interdisziplinärer Perspektive. Baden-Baden: Nomos (Kommunikations- und Medienethik, 10).
• Gabriel, Ingeborg (2021): Ethik des Politischen: Grundlagen - Prinzipien - Konkretionen. Würzburg: Echter.
• Gosepath, Stefan; Hinsch, Wilfried; Rössler, Beate (Hg.) (2008): Handbuch der politischen Philosophie und Sozialphilosophie. Bd. 1: A-M, Bd. 2: N-Z. 2 Bände. Berlin: de Gruyter.
• Reder, Michael (2018): Philosophie pluraler Gesellschaften. 18 umstrittene Felder der Sozialphilosophie. M : mit einem Kapitel zu "Menschen und (andere) Tiere" von Mara-Daria Cojocaru. Stuttgart: W. Kohlhammer (Grundkurs Philosophie, 24).

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

für 011 (15W) FTH 07, 033 195 (17W) BRP 09krp, BRP 09ktb, 198 055 (15W) RK 08,

Letzte Änderung: Mi 29.06.2022 11:08