Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

010068 VU Grundlagen religionswissenschaftlicher Forschung (2021W)

4.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
GEMISCHT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 42 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Update 23.11.2021: Umstellung auf digitales Format bis Weihnachten aufgrund des Lockdowns - die Präsentationstermine Ende Jänner vor Ort sind weiterhin geplant!

Die Lehrveranstaltung findet hybrid statt. Die Frontalvorträge des LV-Leiters werden auf Moodle geladen. Die darauf bezogenen Übungen werden in Präsenzterminen (jeweils 16.45-18.15) in Arbeitsgruppen durchgeführt. Bei diesen Terminen ist auch Raum für Fragen zu den Frontalvorträgen. Je nach Teilnehmer*innenzahl werden einige Termine vollständig in Präsenz (16.45-20.00) für die Präsentationen der Studierenden abgehalten. Genaueres dazu, wenn die Anzahl der Teilnehmer*innen fest steht.

Es gilt die 2,5G-Regel und FFP2-Maskenpflicht, Studierende müssen sich daher entsprechend ausweisen. Bitte planen Sie Zeit für die Kontrolle ein.

MI 06.10.2021 16.45-20.00 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1 (Bestätigt) / hybrid
MI 13.10.2021 16.45-20.00 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1 (Bestätigt) / hybrid
MI 20.10.2021 16.45-20.00 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1 (Bestätigt) / hybrid
MI 27.10.2021 16.45-20.00 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1 (Bestätigt) / hybrid
MI 03.11.2021 16.45-20.00 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1 (Bestätigt) / hybrid
MI 10.11.2021 16.45-20.00 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1 (Bestätigt) / hybrid
MI 17.11.2021 16.45-20.00 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1 (Bestätigt) / hybrid
MI 24.11.2021 16.45-20.00 DIGITAL
MI 01.12.2021 16.45-20.00 DIGITAL
MI 15.12.2021 16.45-20.00 DIGITAL
MI 12.01.2022 16.45-20.00 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1 (Bestätigt)
MI 19.01.2022 16.45-20.00 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1 (Bestätigt)
MI 26.01.2022 16.45-20.00 noch offen


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung dient der praktischen Einführung in das wissenschaftliche Studium der Religionen, dem Erwerb der theoretischen Grundlagen des Faches und der Einübung in die religionswissenschaftliche Forschungsarbeit. Die Studierenden sollen mit der kontroversen Diskussion der Grundbegriffe des Faches vertraut gemacht werden, und darauf aufbauend grundlegendes Verständnis für die zeitgenössische Methodendiskussion entwickeln. Die Abgrenzung der Religionswissenschaft zu anderen Disziplinen, die sich mit Religionen beschäftigen (insb. Theologie & Religionsphilosophie) soll diskutiert und die Interaktion des Faches mit philologisch-historischen, kultur- und gesellschaftswissenschaftlichen Nachbardisziplinen dargestellt werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mit der Anmeldung für diese Lehrveranstaltung erklären sich die TeilnehmerInnen damit einverstanden, dass alle schriftlichen Arbeiten, die im Rahmen dieser LV erstellt werden, auf Moodle hochgeladen werden müssen und auf das Vorhandensein von Plagiaten elektronisch überprüft werden.
URSPRÜNGLICH GEPLANT: In der Lehrveranstaltung (Präsenzphase) sind Gruppenarbeiten zu den jeweiligen Einführungseinheiten vorgesehen; diese müssen absolviert werden, werden aber nicht benotet (im Falle entschuldigter Abwesenheit wird eine Ersatzaufgabe auf der Lernplattform durchgeführt).
Zu den benoteten Aufgaben gehören eine in Gruppenarbeit durchgeführte Präsentation zu einer Grundfrage der religionswissenschaftlicher Forschung (Gruppengröße abhängig von TeilnehmerInnezahl), und folgende Abschlussarbeiten: a) Verfassen eines kurzen Lexikoneintrages zu einem Begriff (Erlaubte Hilfsmittel: Fachlexika); b) schriftlicher Essay zu einem Text (erlaubte Hilfsmittel: Fachliteratur und Fachlexika), sowie eine kurze Reflexion auf den Gesamtzusammenhang der LV..
Aufgabenstellungen über E-Learning-Plattform (unter Angabe der "Hilfsmitttel".
Die Lehrveranstaltung kann nur abgeschlossen werden, wenn beide Arbeiten (Essay und Lexikoneintrag) positiv durchgeführt worden sind. Gruppenarbeiten dienen der Vertiefung und Vorbereitung der eigenen Arbeiten und werden nicht benotet (sind kein Teil der Leistungsbeurteilung), sind aber zu erbringen.
Aktive Teilnahme: 20%
Präsentation: 20 %
Essay: 25%
Lexikoneintrag: 10%
Schlussreflexion: 25%

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Kennenlernen der Fachgeschichte im Überblick, Kenntnis der hauptsächlichen Methoden und Disziplinen der Religionswissenschaft. Fähigkeit, sich in religionswissenschaftlicher Literatur zu orientieren und die Fachdiskussion zu bestimmten Themen angemessen referieren zu können. Erstes Kennenlernen von Anforderungen, um Forschungsfragen im Gebiet zu finden und ein methodisch sauberes Forschungsdesign zu entwickeln.
Beurteilungsmaßstab:
Mitarbeit/Anwesenheit/Aufgabenerfüllung: 20%
Lexikoneintrag: 10%
Präsentation: 20%
Essay zu einem Text: 25%
Reflexionsaufgabe: 25%
Die Lehrveranstaltungsleitung kann weiters eine mündliche Reflexion der abgegebenen Seminararbeit vorsehen.

Prüfungsstoff

Präsentation durch LVA-Leiter, Gruppenarbeiten, selbständige Forschungsaufgaben.

Einführungsblock: a) Kennenlernen der wichtigsten Hilfsmittel religionswissenschaftlicher Forschung: einführende Referate des LVA-Leiters, selbstständige kleine Forschungsarbeiten in Bibliotheken. b) Überblick über Geschichte der Religionswissenschaft. c) Einführende Referate des Lehrveranstaltungsleiters zu Grundbegriffen, Methoden und Disziplinen der Religionswissenschaft, Gruppenarbeiten dazu.

Literatur

(Auswahl)
Alles, Gregory D. Religious Studies. A Global View. London 2008
Braun, Willi [Hrsg], Guide to the Study of Religion. London 2000
Connolly, Peter [Hrsg.], Approaches to the Study of Religion. London 1999
Chryssides, George D. / Geaves, Ron [Hrsg.], Study of Religion: An Introduction to Key Ideas and Methods. London 2007.
Drehsen, Volker [Hrsg.], Kompendium Religionstheorie. Göttingen 2005.
Figl, Johann [Hrsg.], Handbuch Religionswissenschaft. Innsbruck 2003
Hock, Klaus, Einführung in die Religionswissenschaft. Darmstadt 2008
Idinopulos, Thomas A. [Hrsg.], What is Religion? Origins, Definitions, and Explanations. Leiden e.a., 1998.
Kippenberg, Hans Gerhard, Die Entdeckung der Religionsgeschichte. Religionswissenschaft und Moderne. München 1997
Kippenberg, Hans Gerhard / von Stuckrad, Kocku, Einführung in die Religionswissenschaft. Gegenstände und Begriffe. München 2003
Klimkeit, Hans-Joachim [Hrsg.], Vergleichen und Verstehen in der Religionswissenschaft. Marburg 1997
Klinkhammer, Grit-Maria [Hrsg.], Kritik an Religionen. Religionswissenschaft und der kritische Umgang mit Religionen. Marburg 1997
Löhr, Gebhard [Hrsg.], Die Identität der Religionswissenschaft. Beiträge zum Verständnis einer unbekannten Disziplin. Frankfurt/Wien 2000
Michaels, Axel [Hrsg.], Klassiker der Religionswissenschaft. Von Friedrich Schleiermacher bis Mircea Eliade. München 1997
Rodrigues, Hilary / Harding, John, Introduction to the Study of Religion. London 2008. Stolz, Fritz, Grundzüge der Religionswissenschaft. Paderborn 2001
Whaling, Frank [Hrsg.], Theory and Method in Religious Studies. Contemporary Approaches to the Study of Religion. Berlin 1995.
Wilke, Annette, Ansätze und Methoden der Religionswissenschaft. Münster 2003.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

EC Grundlagen und Methoden der Religionswissenschaft M02; 033 195 (17W) BRP 05rwb

Letzte Änderung: Di 23.11.2021 14:27