Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

010070 FS 1 Petr: Ausstieg aus der Majoritätsgesellschaft (2013W)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 07.10. 10:15 - 12:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Montag 14.10. 10:15 - 12:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Montag 21.10. 10:15 - 12:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Montag 28.10. 10:15 - 12:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Montag 04.11. 10:15 - 12:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Montag 11.11. 10:15 - 12:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Montag 18.11. 10:15 - 12:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Montag 25.11. 10:15 - 12:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Montag 02.12. 10:15 - 14:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Montag 09.12. 10:15 - 14:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Montag 16.12. 10:15 - 12:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

1 Petr besitzt eine hohe Aktualität. Der Brief bietet als pseudepigraphische Spätschrift des NT einen Einblick in die Theologie und offenkundig bedrückende Lebenswelt manch kleinasiatischer Gemeinden der dritten Generation. Er bezeugt ein Christentum, das sich als Minderheit in einer skeptisch bis ablehnenden Mehrheitsgesellschaft zu behaupten sucht. Pseudopetrus versucht, den dort bedrängten ChristInnen einen Weg zwischen Anpassung und Widerstand zu eröffnen. Zu diskutieren sind also einleitungswissenschaftlich die Entstehungsverhältnisse dieses Briefes, seine theologischen Leitideen sowie deren Rückbindung an die aktuelle Situation seiner AdressatInnen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanente LV: Erwartet wir aktive Teilnahme an der Diskussion, Übernahme eines Referates mit entsprechendem Handout, schriftliche Seminararbeit (ca. 12-15 Seiten).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Kennenlernen von 1 Petr (literarische Fragen, Theologie, historischer und sozialer Hintergrund) und der aktuellen exegetischen Diskussion dazu.

Prüfungsstoff

Analyse und Diskussion ausgewählter Texte aus 1 Petr. Basis dafür ist der altgriechische Text, wobei eine dt. Übersetzung (MNT) als Referenz bereitgestellt wird. Gewisse Kenntnisse des Altgriechischen wie der exegetischen Methoden sind also erforderlich.

Literatur

Eine aktuelle Literaturliste wird zu Beginn der LV ausgeteilt und erörtert.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

LV für Doktorat-/PhD-Studien, für 011 (08W, 11W) DAM oder D31, für 066 793 MAM, Fächerkontingentseminar 1 oder (freies) Wahlfach für 011 (02W), 012 (02W) und 020

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27