Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

010072 SE Empirische Religionsforschung: Sozialwissenschaftliche Methoden anwenden (2020S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 05.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Donnerstag 19.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Donnerstag 26.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Donnerstag 02.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Donnerstag 23.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Donnerstag 30.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Donnerstag 07.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Donnerstag 14.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Donnerstag 28.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Donnerstag 04.06. 11:30 - 13:00 Digital
Donnerstag 18.06. 11:30 - 13:00 Digital
Donnerstag 25.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Seminar will Studierenden einen Überblick über sozialwissenschaftliche Methoden der Religionsforschung geben und sie mit den unterschiedlichen Aspekten des Forschungsprozesses vertraut machen. Im Fokus stehen dabei qualitative Methoden.
Im ersten Teil wird in gemeinsamer Lektüre ein Überblick über die verschiedenen Aspekte sozialwissenschaftlicher Religionsforschung erarbeitet und diskutiert. Dabei werden die unterschiedlichen Facetten des Forschungsprozesses und ihre Beziehung zueinander erarbeitet (Forschungsdesign, Fragestellungen und Erkenntnisinteressen, Erhebungs- sowie Auswertungsstrategien aber auch Fragen der Gütekriterien qualitativer Forschung, der Forschungsethik, des Feldzugangs und der Positionierung der/s Forschenden).
Der zweite Teil des Seminars ist als Forschungswerkstatt konzipiert, in der unterschiedliche, von den Studierenden in Kleingruppen erhobene bzw. gesammelte Datenarten (unterschiedliche Interviewarten, Beobachtungsprotokolle, Diskursfragmente) gemeinsam analysiert werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

1) Lektüre und Diskussion: Im ersten Teil des Seminars werden gemeinsam Texte zu den einzelnen Aspekten des Forschungsprozesses erarbeitet und besprochen.
2) Forschungsdesign und Datenerhebung: Parallel dazu verschriftlichen die Studierenden in Kleingruppen ein eigenes Forschungsdesign und erheben Daten.
3) Referat und Handout: Im zweiten Teil des Seminars präsentieren die Studierenden (in Kleingruppen) im Rahmen eines Referates ihr Forschungsdesign sowie die gewählte Erhebungsmethode (max. 20’). Auf dem Handout (max. 1 A4 Seite) präsentieren sie ihr Forschungsdesign und fassen die wichtigsten Aspekte der von ihnen gewählten Methode zusammen. Sie stellen einen Ausschnitt ihrer Daten für die gemeinsame Analyse im Seminar zur Verfügung und leiten diese an.
4) Abschlussarbeit: Die Seminararbeit besteht aus einer Verschriftlichung der Forschungsarbeit mit einer Reflexion des gewählten methodischen Vorgehens.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Grundlage für die positive Beurteilung sind Anwesenheit und aktive Teilnahme am Seminar (Lesen der Texte, Teilnahme an der Diskussion, eigene Forschungstätigkeit, Referat).
Die Benotung ergibt sich wie folgt:
1. Forschungsdesign und Datenerhebung (40%)
2. Referat und Handout (30%)
3. Abschlussarbeit (30%)

Prüfungsstoff

Literatur

Die Literatur wird in der ersten Sitzung bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

066 800 M5, M17, M21; 033 195 (BRP 16rwb)

Letzte Änderung: Mo 05.10.2020 10:07