Universität Wien FIND

010075 VO Aufbaukurs Altes Testament II (2017S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Ein Teil der Vorlesung wird teilgeblockt angeboten.

Dienstag 07.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Mittwoch 03.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Dienstag 09.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Dienstag 09.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Donnerstag 11.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Dienstag 16.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Dienstag 23.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Dienstag 30.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Donnerstag 01.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Dienstag 13.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Dienstag 20.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Dienstag 27.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalt:

Die Vorlesung führt in die wichtigsten Geschichtsbücher bzw. Werke des Alten Testaments ein (deuteronomistisches Geschichtswerk; 1/2 Chr; 1/2 Makkabäer).

Die Vorlesung widmet sich den genannten Büchern in ihrer kanonischen Endgestalt und in ihrem historischen Werden. Dabei wird besonderes Augenmerk auf den Entstehungskontext sowie der theologischen Relevanz gelegt. Mindestens ein zentraler Text der jeweiligen Bücher wird im Detail ausgelegt und diskutiert.

Ziele:

Aneignung von Basiswissen zu den jeweiligen Büchern; informiertes theologisches Verstehen alttestamentlicher Texte; Grundkenntnisse der Schriftauslegung.

Methode:

Vortrag des Lehrenden. Als Studienhilfen werden Materialblätter mit ausgewählten Literaturangaben, Übersichten und Illustrationen in der Vorlesung ausgegeben.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- 40-minütige, schriftliche Prüfung über den in der Lehrveranstaltung behandelten Stoff und die Pflichtlektüre
- Hilfsmittel sind nicht erlaubt.
- Die Prüfung wird in Deutsch abgehalten. Für Studierende, die nicht deutsch als Muttersprache haben, wird es ein Alternativangebot geben.

- Bewertungsschlüssel nach Punkten:

sehr gut 35-33
gut 32-28
befriedigend 27-23
genügend 22-18
nicht genügend 17-0

- Es können 5 Zusatzpunkte erreicht werden, wenn die freiwillige Aufgabe (auswendig gelernter Text) beantwortet wird.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Erster möglicher Prüfungstermin: 03.07.2017

Die Prüfungstermine finden Sie auf der Homepage unter http://bibelwissenschaft-ktf.univie.ac.at/studium/pruefungstermine/

Prüfungsstoff

Alle in der Vorlesung behandelten Bücher sowie die Pflichtlektüre (Zenger/Frevel, Einleitung in das Alte Testament; jedoch nicht das Kleingedruckte).

Literatur

- Erich Zenger u.a., Einleitung in das Alte Testament, Stuttgart: Kohlhammer 2016 (9. Auflage) (die entsprechenden Kapitel).

- Erich Zenger, Stuttgarter Altes Testament (die entsprechenden Bücher), Stuttgart 2005.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

für 011 (15W) FTH 14, 066 796 MRP 1, auslaufende Studienpläne: gilt als Fundamentalexegese des Alten Testaments 4 für 011 (08W, 11W) D11, Pflichtfach für 011 (02W) , (freies) Wahlfach für 020

Letzte Änderung: Mo 20.03.2017 13:07