Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

010075 VO Aufbaukurs Altes Testament II (2018S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

ACHTUNG: Entfall der Lehrveranstaltung am 15.03.2018.
Erster Prüfungstermin: MI 27.06.2018 13.15-14.45 Seminarraum 8 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5

Donnerstag 08.03. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 22.03. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 12.04. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 19.04. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 26.04. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 03.05. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 17.05. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 24.05. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 07.06. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 14.06. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 21.06. 08:00 - 09:30 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalt:
Die Vorlesung führt in die Bücher der Chronik, Esra, Nehemia, Esther, 1/2 Makkabäer, Jesus Sirach, Klagelieder, Baruch, Obadja, Nahum, Habakuk, Zefanja, Haggai und Sacharja ein. Desweiteren wird die Entstehung und Theologie der Septuaginta behandelt.
Die Vorlesung als hauptsächlich textorientierte Einleitung in die alttestamentlichen Schriften betrachtet die biblischen Bücher in erster Linie synchron und in ihrer kanonischen Gestalt, daneben auch in ihrer Vor- und Nachgeschichte, und skizziert die Theologie der einzelnen Schriften.

Ziele:
Kenntnis und Verständnis der oben genannte biblischen Bücher.

Methode:
Vortrag des Lehrenden. Als Studienhilfen werden Materialblätter mit ausgewählten Literaturangaben, Übersichten und Illustrationen in der Vorlesung ausgegeben.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- 40-minütige, schriftliche Prüfung über den in der Lehrveranstaltung behandelten Stoff und die Pflichtlektüre
- Hilfsmittel sind nicht erlaubt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Bei der schriftlichen Prüfungen können 20 Punkte erreicht werden. Zusätzlich können bei der Bonusfrage weitere 2 Punkte erreicht werden.
Bewertungsschlüssel: 20-19 Sehr gut, 18-16 Gut, 15-13 Befriedigend, 12-10 Genügend, 9-0 Nicht genügend

Die Prüfungstermine finden Sie auf der Homepage unter http://bibelwissenschaft-ktf.univie.ac.at/studium/pruefungstermine/

Prüfungsstoff

Alle in der Vorlesung behandelten Bücher sowie die Pflichtlektüre.

Literatur

Christoph Dohmen, Die Bibel. Kommentierte Studienausgabe (Stuttgarter Altes Testament 1+2), Stuttgart: Katholisches Bibelwerk 2016.
Erich Zenger u.a., Einleitung in das Alte Testament, hg. von Chr. Frevel, Stuttgart: Kohlhammer 2016 (9. Auflage) (die entsprechenden Kapitel).

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

für 011 (15W) FTH 14, 066 796 (17W) MRP 04krp, auslaufende Studienpläne: gilt als Fundamentalexegese des Alten Testaments 4 für 011 (11W) D11, 066 796 (15W) MRP 1, (freies) Wahlfach für 020

Letzte Änderung: Di 17.12.2019 16:48