Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

010076 SE Fachdidaktisches Begleitseminar (2021W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
GEMISCHT

Alle Informationen rund um die Fachbezogene Schulpraxis finden Sie hier:
https://ssc-lehrerinnenbildung.univie.ac.at/ssc-lehrerinnenbildung/praktikum/bachelorstudium/schulpraxis/

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 07.10. 13:15 - 16:30 Seminarraum 2 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 3
Donnerstag 21.10. 13:15 - 16:30 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 04.11. 13:15 - 16:30 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 18.11. 13:15 - 16:30 Digital
Donnerstag 25.11. 13:15 - 16:30 Digital
Donnerstag 02.12. 13:15 - 16:30 Digital
Donnerstag 20.01. 13:15 - 16:30 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalt:
Im Fachdidaktischen Begleitseminar stehen die Beschäftigung mit fachlichen Inhalten, fachdidaktischen Theorien sowie die Reflexion der Beobachtungen und Erfahrungen im Rahmen des Schulpraktikums im Zentrum. Um eine kompetenzorientierte Planung, Umsetzung und Überprüfung von Religionsunterricht zu erlernen, wird die Bildung von Learning Outcomes und deren Operationalisierung geübt. Durch die Bearbeitung eines Unterrichtsvorhabens unter fachdidaktischer Perspektive im Rahmen der Elementarisierung lernen die Studierenden, wie Unterricht adressat*innenorientiert, theologisch fundiert und fachdidaktisch durchdacht geplant, durchgeführt und reflektiert werden kann. Beobachten, Analysieren und Interpretieren von Unterricht sowie eine Auseinandersetzung mit der eigenen Rolle und dem persönlichen Lernertrag sollen schließlich zu einer Erweiterung des fachdidaktischen Handlungsrepertoires führen und eine Professionalisierung der Studierenden einleiten.

Ziele:
Die Studierenden lernen, wie Unterricht adressat*innenorientiert, theologisch fundiert, fachdidaktisch durchdacht und kompetenzorientiert geplant, durchgeführt und reflektiert werden kann.
Die Studierenden professionalisieren ihren Blick auf Religionsunterricht, indem sie ihre Beobachtungen und Erfahrungen mit anderen reflektieren, fachdidaktisch analysieren und ihre Lernfortschritte im Seminar fortlaufend dokumentieren.

Methoden:
Auseinandersetzung mit Konzepten zur Unterrichtsplanung, UE-Beobachtung und Analyse, Literaturstudium, Peergroup- und Einzelreflexionen, e-learning

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mit der Anmeldung für diese Lehrveranstaltung erklären sich die Teilnehmer*innen damit einverstanden, dass alle schriftlichen Arbeiten, die im Rahmen dieser LV erstellt werden, auf Moodle hochgeladen werden müssen und auf das Vorhandensein von Plagiaten elektronisch überprüft werden.

Schriftlich, Erfüllung der Arbeitsaufgaben: Themenplanung, Rezension, Reflexionen

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Fortlaufende Auseinandersetzung mit den Aufgaben, vollständiges Portfolio

Prüfungsstoff

Literatur

Wird im Laufe des Seminars bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

für 198 418 RK 15, 066 796 (17W) MRP 08krp, 08orp

Letzte Änderung: Di 11.01.2022 10:27