Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

010077 VO Einführung in die Theologie II (2009S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 10.03. 14:00 - 15:30 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 17.03. 14:00 - 15:30 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 24.03. 14:00 - 15:30 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 31.03. 14:00 - 15:30 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 21.04. 14:00 - 15:30 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 28.04. 14:00 - 15:30 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 05.05. 14:00 - 15:30 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 12.05. 14:00 - 15:30 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 19.05. 14:00 - 15:30 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 26.05. 14:00 - 15:30 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 09.06. 14:00 - 15:30 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

*) Einführung in das praktisch-theologische/pastoraltheologische wissenschaftliche Arbeiten
*) Mensch als unabdingbar religiöses Wesen
*) Formen von Religion/Religiosität von heute: von institutionalisierten Religion über Sehnsucht nach Spiritualität zur individuellen Religiosität
*) Vermittlung des christlichen Glaubens angesichts der Multireligiosität der gegenwärtigen Gesellschaft
*) wechselseitige Erschließung von Glaube und Erfahrung
*) Grunddimensionen kirchlichen Handelns
*) Aktuelle gesellschaftliche und kirchliche Herausforderungen
*) Identität als TheologIn und Berufsperspektiven

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

schriftliche Prüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Studierenden setzen sich mit dem Verhältnis zwischen Theologie und Praxis auseinander und lernen praktisch-theologisch denken und arbeiten. Die Einführung umfasst zwei Schwerpunkte:
1. Religionspädagogischer Zugang: Die Studierenden setzen sich mit der Religion und ihren vielfältigen Formen auseinander und versuchen auf diesem Weg, die Begründung von Religionspädagogik mit ihren Zielen und Methoden für die heutige Gesellschaft zu entfalten.
2. Pastoraltheologischer Zugang: Die Studierenden setzen sich mit gesellschaftlicher als auch kirchlicher Praxis auseinander. Exemplarische Grundkenntnisse über zentrale gesellschaftliche Herausforderungen und was diese für Kirche und Pastoral bedeuten, werden ebenso vermittelt wie Grunddimensionen kirchlichen Handelns (Verkündigung, Diakonie, Liturgie).

Prüfungsstoff

Einführung in die Problematik durch Impulsvorträge
Gruppenarbeit
Angeleitete Diskussion und Reflexion
Der genaue Ablaufplan wird in der ersten Einheit vorgestellt.

Literatur

Literaturliste wird zu Beginn der LVA verteilt. Am Institut für Praktische Theologie stehen die entsprechenden Kopiervorlagen zur Verfügung.


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Pflichtfach für 011 (08W) und 033 193
Pflichtfach für 011 (02W) und 012 (02W)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27