Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

010083 VO Metaphysik (2020W)

Revisionen der Metaphysik in der Gegenwart

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie

Bitte beachten Sie die Anmeldefristen für Prüfungen (21-7 Tage vor dem Prüfungstermin auf U:SPACE) und etwaige studienrechtliche Voraussetzungen je nach Ihrem Studienplan.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine

Achtung, die Vorlesungseinheiten im Jänner finden weiterhin digital synchron statt!
Update 2.11.2020: Die Lehrveranstaltung wird ab sofort digital synchron über Moodle zur Lehrveranstaltungszeit abgehalten.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Bei aller Diversität der Ansätze war es in der Philosophie des 20. Jahrhunderts Commonsense, sich von metaphysischem Denken zu distanzieren. Entweder denunzierte man den gewaltsamen Charakter von Metaphysik oder man verwarf sie als gegenstandslose Begriffsdichtung. Um die Jahrtausendwende jedoch scheint sich die Situation zu ändern. Unter Titeln wie Spekulativer Realismus oder Neuer Materialismus entstehen Denkansätze, die ein spekulatives Verfahren affirmieren. Damit machen sie stark, was für Kant und in seiner Nachfolge das eigentliche Defizit metaphysischen Denkens ausmachte: Sinn und Gehalt der Wirklichkeit entscheiden sich nicht an den Formen menschlicher Erfahrung. Was das Seiende ist, ist primär nicht daran gebunden, was es für uns ist.
Die Vorlesung wird einige dieser jüngeren spekulativen Ansätze und ihre zentralen Bezugspunkte (Badiou, Deleuze) vorstellen. Sie wird diskutieren, inwieweit sich in ihnen tatsächlich ein neues Bedürfnis nach Metaphysik (Gabriel, Hogrebe) ausdrückt. Ihr Ziel ist es, darüber die Konturen eines neuen metaphysischen Denkens zu entwickeln, das den Kritiken der klassischen Metaphysik standhält.
Um an die Problematik heranzuführen, werden sich die ersten Sitzungen der Vorlesung mit den Grundzügen klassischer Metaphysik und Metaphysikkritik beschäftigen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Update 15.6.2021 zum Prüfungstermin 2.7.2021: mündlich online Prüfung über Jitsi, voraussichtl. 15:00 - 18:00.
Bei vielen Anmeldungen werden zusätzliche Zeitslots zur Verfügung gestellt bzw. wird an einem Zusatztag weitergeprüft.
Für einen Zeitslot tragen Sie sich bitte zusätzlich zur Prüfungsanmeldung 6-2 Tage vorher auf www.univie.ac.at/tempus ein.
Dies ist der letzte Prüfungstermin für diese Vorlesung.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestens ausreichende Kenntnis des Vorlesungsinhalts sollte nachgewiesen werden. Es wird sich auf die Bewertung positiv auswirken, wenn die Antworten einen eigenständigen Umgang mit den Themen der Vorlesung erkennen lassen.

Prüfungsstoff

Prüfungsstoff ist der Vorlesungsinhalt. Zu jeder Vorlesungssitzung werden Thesenblätter auf MOODLE hochgeladen, die die relevanten Aspekte zusammenfassen.
ACHTUNG neu ab Studienjahr 2018/19:
verpflichtende Anmeldung zu npi LVs (also nicht-prüfungs-immanenten Lehrveranstaltungen wie einer Vorlesung) per U:SPACE. Damit automatische Anmeldung zu Moodle - keine Selbsteinschreibung direkt in Moodle mehr.

Literatur

Literaturhinweise zu Beginn bzw. im Laufe der Vorlesung (siehe MOODLE).

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

198 418 (15W): RK 09; 033 195 (17W) BRP 17krp, 033 195 (17W) BRP 17ktb; 011 (15W): FTH 16; auslaufende Studienpläne: Pflichtfach für 011 (11W) D20, 020

Letzte Änderung: Fr 02.07.2021 12:08