Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

010086 FS Kooperation - Konfrontation - Separation? Wie das staatliche Recht auf religiöses Handeln reagiert (2019W)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 09.10. 13:15 - 16:30 Seminarraum 3 (Kath) Schenkenstraße EG
Mittwoch 20.11. 13:15 - 16:30 Seminarraum 3 (Kath) Schenkenstraße EG
Freitag 13.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Freitag 13.12. 15:00 - 18:15 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Samstag 14.12. 09:00 - 18:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Samstag 18.01. 09:00 - 18:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Schule, Tierschutz, Militär und Krankenhaus - unterschiedlichste Bereiche menschlichen Verhaltens, die eines gemeinsamen haben: neben vielen eigengesetzlichen Fragen berühren sie alle in bestimmter Weise auch das religiöse Leben. Auf der Grundlage des nationalen wie des europäischen Religionsverfassungsrechts bilden diese und eine Fülle anderer Materien den Regelungsinhalt des Religionsrechts ("Staatskirchenrechts").
Im Laufe des Seminars werden - nach den Interessen der Teilnehmer - ausgewählte religionsrechtliche Fragen vorgestellt und vertieft.
Das Seminar vertieft die begleitende Vorlesung "Österreichisches und Europäisches Religionsrecht". Beide Lehrveranstaltungen können aber unabhängig voneinander besucht werden.
Das Seminar widmet sich in erster Linie an Studierende der Theologie und der Religionswissenschaft. Juristische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheit, Mitarbeit, Bereitschaft ein Referat zu halten (ca. 30 Minuten) - 50 %
Seminararbeit - 50 %

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

siehe zuvor

Prüfungsstoff

siehe oben

Literatur

Kalb / Potz /Schinkele, Religionsrecht, Wien 2003
Weitere Literatur wird in der ersten Seminareinheit bekanntgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

LV für Doktorat-/PhD-Studium, für 011 (15W) FTH 17 oder FTH 26, 199 518 MA UF RK 02 oder RK 05, auslaufende Studienpläne: D31, DAM für 011 (11W)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:19