Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

010089 BA "Die Kunst der Künste": Die Spiritualität der Seelsorge (2012W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 03.10. 14:15 - 16:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Mittwoch 10.10. 14:15 - 16:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Mittwoch 17.10. 14:15 - 16:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Mittwoch 24.10. 14:15 - 16:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Mittwoch 31.10. 14:15 - 16:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Mittwoch 07.11. 14:15 - 16:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Mittwoch 14.11. 14:15 - 16:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Mittwoch 21.11. 14:15 - 16:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Mittwoch 28.11. 14:15 - 16:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Mittwoch 05.12. 14:15 - 16:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Mittwoch 12.12. 14:15 - 16:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Mittwoch 09.01. 14:15 - 16:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Mittwoch 16.01. 14:15 - 16:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Mittwoch 23.01. 14:15 - 16:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Seel-Sorge, Begleitung und Unterweisung anderer Personen im geistlichen Leben galt seit der Patristik als eine überaus verantwortungsvolle Aufgabe, eine "Kunst", welche die eines Arztes an Schwierigkeit übertreffe. Sie fordert nicht nur ein "Können", sondern ein persönliches geistliches Leben, für das letztlich der gute Hirt (pastor bonus) Vorbild ist.
Wir werden uns in den Seminar-Sitzungen mit klassischen Quellen für eine "pastorale" Spiritualität beschäftigen (u.a. Gregor d. Gr., Gregor von Nazianz, Johannes Chrysostomus, Augustinus, Franz von Sales, ...bis Johannes Paul II, Benedikt XVI.), aber auch mit Autoren bekannt machen, die in der Forschung des deutschen Sprachraums bislang zu Unrecht wenig beachtet wurden (Bartholomäus von Braga: 16. Jh., Juan de Avila, der demnächst zum Kirchenlehrer erklärt werden wird).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Voraussetzungen für den Erwerb eines Seminarzeugnisses: regelmäßige und aktive Teilnahme; mindestens ein Kurzreferat, sowie eine schriftliche Seminararbeit.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Quellenkenntnis, vertiefte Kenntnis der Kriterien für seelsorgliches Handeln, die auch eine Reflexion persönlicher Motivation ermöglicht.

Prüfungsstoff

Gemeinsame Lektüre und Erarbeitung von Quellen, Diskussion,
Referate.
Für den erfolgreichen Abschluss des Seminars ist eine schriftliche Arbeit zu erstellen.

Literatur

Die zugrundegelegten Quellen werden als Vorlage zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

für 011 (08W, 11W) D31, 033 193 (08W, 11W) BAM, Fächerkontingentseminar 2 oder (freies) Wahlfach für 011(02W), 012 (02W) und 020

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27