Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

010092 VO Aufbaukurs Theologische Ethik III: Medizinethik (2017W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 12.10. 13:15 - 14:45 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 19.10. 13:15 - 14:45 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 09.11. 13:15 - 14:45 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 16.11. 13:15 - 14:45 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 23.11. 13:15 - 14:45 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 30.11. 13:15 - 14:45 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 07.12. 13:15 - 14:45 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 14.12. 13:15 - 14:45 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 11.01. 13:15 - 14:45 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 18.01. 13:15 - 14:45 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 25.01. 13:15 - 14:45 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In-vitro-Fertilisation für gleichgeschlechtliche Paare, Leihmutterschaft, Präimplantationsdiagnose, Genanalysen, Genetik-Epigenetik, CRSPR/Cas9 Genreparaturen, Transsexualität, Intersexualität, Roboterisierung, Psychoneuroimmunologie, aktuelle Fragen der Bioethikkommissionen sowie Fragen am Lebensende wie Hirntodkriterium, Organtransplantation, Behandlungsabbruch, Lebensverlängerung, Patientenverfügung, Euthanasie, Sterbehilfe sind nur ein paar Stichworte der aktuelle medizinethischen Debatte. Auf all diese Themenfelder wird in der Vorlesung eingegangen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mündliche Prüfung am Ende der Vorlesung oder zu Beginn des neuen Semesters

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Philosophisch-theologisch Argumentieren lernen im säkularisierten Umfeld und Begründungen erarbeiten für aktuelle ethische Fragen in der Medizin

Prüfungsstoff

Das in der Vorlesung Vorgetragene und zusätzliche aktuelle Artikel

Literatur

Wird zu Beginn und im Laufe des Semesters bekannt gegeben. Da immer auf dem aktuellsten Stand der Forschung gearbeitet wird, werden aktuelle Artikel im Laufe des Semesters vorgestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

für 011 (15W) FTH 23, 066 795 M2a, auslaufende Studienpläne: D39 für 011 (11W)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27