Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

010094 SE Clinical Rounds- Medizinethische Problemfälle (2015W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Jeweils Di, 9.45 13 Uhr
Termine: 6.10., 13.10., 03.11., 10.11., 24.11.,15.12.2015
Ort: Alte Kapelle am IERM (Institut für Ethik und Recht in der Medizin)
Spitalgasse 2-4, Hof 2.8
Campus, Altes AKH
1090 Wien


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ärztliches Handeln steht vor immer neuen Herausforderungen. Über die traditionelle Aufgabe des Heilens hinaus werden in einigen medizinischen Bereichen von ihnen Dienstleistungen eingefordert, die keine medizinische Begrüdung haben. Diesem Thema der "Wunschmedizin" geht das Seminar nach. Im Anschluss an eine Einführung in die Grundlagen der Medizinischen Ethik und des Medizinrechts werden Aspekte der "Wunschmedizin" von PID, IVF, Sectio, plastische Chirurgie bis hin zu Wünschen am Lebensende ethisch und rechtlich vertieft. Exkursionen zu entsprechenden Einrichtungen oder Erfahrungsberichte von Ärztinnen und Ärzten sind integraler Bestandteil des Seminars.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mündliche Präsentation, Mitarbeit, schriftliche Ausarbeitung eines konkreten medizinethischen oder medizinrechtlichen Problems.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Studierenden leren in diesem Seminars zentrale Ansätze der Medizinethik und die Grundsätze des Medizinrechts in Österreich kennen und können deren Anwendung in den komplexen medizinischen Problemfällen, die sich in der Praxis stellen, erproben.

Prüfungsstoff

Vortrag, Diskussion, Lektüre, Präsentation, Exkursionen.

Literatur

Maio, Giovanni: Mittelpunkt Mensch: Ethik in der Medizin: ein Lehrbuch; mit 39 kommentierten Patientengeschichten/Giovanni Maio. - Stuttgart: Schattauer 2012.
Tom L. Beauchamp and James F. Childress, Principles of Biomedical Ethics, Seventh Edition, Oxford: Oxford University Press 2012.
Eine detaillierte Literaturliste wird in der ersten Seminarsitzung zur Verfügung gestellt.


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

für 011 (15W) FTH 17 oder FTH 26, 193 055 BA UF RK 16, 196 055 MA UF RK 02 oder RK 05, 033 195 (15W) BAM 13, 066 796 MRP 9, auslaufende Studienpläne: für 011 (08W, 11W) D31 oder DAM, 033 195 (13W) und 033 193 (11W), 066 793 MAM, 066 795 M5, Fächerkontingentseminar 3 oder (freies) Wahlfach f. 011 (02W) und 020

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27