Universität Wien FIND

010100 SE Meditation in Buddhismus und Christentum (2017S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Beginn: 8.3.2017
Weitere Termine: 29.3.2017, 26.4.2017, 10.5.2017, 24.5.2017, 14.6.2017, 28.6.2017

Mittwoch 08.03. 09:45 - 13:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Mittwoch 29.03. 09:45 - 13:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Mittwoch 26.04. 09:45 - 13:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Mittwoch 10.05. 09:45 - 13:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Mittwoch 24.05. 09:45 - 13:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Mittwoch 14.06. 09:45 - 13:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Mittwoch 28.06. 09:45 - 13:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Nach Umfragen der empirischen Religionsforschung erfreut sich Meditation als spirituelle Praxis in der Gegenwartskultur innerhalb und außerhalb der Religionsgemeinschaften einer großen Beliebtheit. In diesem Seminar wollen wir grundlegende historische Kenntnisse in Bezug auf Meditation in den buddhistischen und christlichen Traditionsströmen erarbeiten. Wir fragen nach dem Sinn des Begriffs Meditation als einer alltagssprachlichen und religionswissenschaftlichen Kategorie, setzen uns mit Quellentexten auseinander und kommen mit Praktizierenden ins Gespräch.
Behandelt werden Vipassanā-Meditation und Achtsamkeitspraxis nach Thich Nath Hanh, Zen-Meditation und die Praktiken des tibetischen Buddhismus. Von christlicher Seite stehen das Herzensgebet und christliche Kontemplation im Zentrum. Außerdem werden Parallelen und Berührungspunkte zwischen den Übungsformen beider Religionen diskutiert.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

aktive Mitarbeit (25%), Hausarbeiten (25%), Abschlussarbeit (50%)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Karl Baier: Meditation und Moderne. Zwei Bände. Würzburg 2009

Sabine Bayreuther: Meditation. Konturen einer spirituellen Praxis in semiotischer Perspektive. Leipzig 2010

Stephan Binder: Die Erzeugung von Welt in Praktiken des Selbst. Eine Dispositivanalyse von Praktiken im zeitgenössischen Buddhismus. Münster 2012

Pierre Hadot: Philosophie als Lebensform. Geistige Übungen in der Antike. Berlin 1991

Paul Rabbow: Seelenführung. Methodik der Exerzitien in der Antike. München 1954

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Master Religionswissenschaft M4, M9, M16, M19, M20, für 011 (15W) FTH 17 oder FTH 26, 193 055 UF RK 16, 196 055 UF RK 02 oder RK 05, 033 195 (15W) BAM 13, 066 796 MRP 9, LV für Wahlmodul für 011 (11W, ), (freies) Wahlfach für 020

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:47