Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

010110 VO Einführung in die Katholische Theologie I (2021W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
GEMISCHTOV

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Krankheitsbedingt entfällt die Sitzung am 18. Oktober 2021.
Die noch ausständigen LV finden aufgrund des bundesweiten Lockdowns ausschließlich digital statt. Sie werden aufgezeichnet und können nachgehört werden (update: 19.11.2021)

Montag 04.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Samstag 16.10. 13:15 - 16:30 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 25.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Samstag 30.10. 13:15 - 16:30 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 08.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Samstag 13.11. 13:15 - 16:30 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 15.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 29.11. 18:30 - 20:00 Digital
Montag 06.12. 18:30 - 20:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

LV-Inhalt:
Die Vorlesung will in das christliche Religionsverständnis einführen. Dabei werden zentrale Kategorien der biblischen Heilsgeschichte (Schöpfung, Exodus, Bund, Zion, Stadt, Gastfreundschaft, Prophetie, menschgewordenes Wort, Jesus Christus, Gebet, Eucharistie, Rechtfertigung, Geistsendung, Trinität) theologisch ausgelegt.

LV-Methoden:
Vorlesung und Diskussion, Thesenblätter werden zur Verfügung gestellt.
Die einzelnen Motive werden in einer gemeinsamen Interpretation biblischer, theologischer und literarischer Texte betrachtet. Dabei spielen Bezüge zur Kunst (bildende Kunst, Musik, Architektur) eine wichtige Rolle.

LV-Ziele:
Ziel der Vorlesung ist eine theologische Einführung in das Christentum.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die STEOP-MODULPRÜFUNG wird zu den ausgeschriebenen Prüfungsterminen als präsent-schriftliche Prüfung abgehalten werden.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Prüfung sind: 1.) Anmeldung zum Prüfungstermin 3-1 Woche vor dem jeweiligen Termin; 2.) Teilnahme an der Modulprüfung, wie sie das jeweilige Curriculum vorsieht (Prüfungen einer einzelnen Lehrveranstaltung werden im Rahmen der Modulprüfung nicht abgenommen).

Studierende, die eine LEHRVERANSTALTUNGSPRÜFUNG der Vorlesung ablegen wollen, melden sich für die gleichen Termine ebenfalls 3-1 Woche vor dem Termin an; die Lehrveranstaltungsprüfung findet ebenfalls schriftlich statt.

Bitte achten Sie darauf, sich für die Prüfung Ihrem Curriculum entsprechend (STEOP oder Lehrveranstaltungsprüfung) anzumelden! Schritt-für-Schritt-Anleitung:
https://pt-ktf.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/i_pt_ktf/1_Studium/3_Pruefungstermine/Pruefungsanmeldung_Schritt_fuer_Schritt.pdf

Die Lehrveranstaltungsprüfung wird in Deutsch abgehalten.

Erlaubte Hilfsmittel:
Keine

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderung:
Eine positive Bewertung der Prüfung wird erreicht, wenn die Thematiken der Vorlesung mit einem sinnerfassenden Verständnis der Grundgedanken der Vorlesung beantwortet werden sowie Kenntnisse der in der Vorlesung vermittelten Grunddaten, die wichtig für den Fortgang des Theologiestudiums sind, vorhanden sind.

Beurteilungsmaßstab:
Sinnerfassendes Verständnis der in der Vorlesung entwickelten Thematiken und Fragestellungen. Die Prüfungsleistung wird mit „sehr gut“ beurteilt, wenn die Kenntnisse des Prüfungsstoffes deutlich über das durchschnittliche Maß an Kenntnissen hinausreichen und eigenständige, begründete Einsichten eingebracht werden.

Prüfungsstoff

Inhalt der Vorlesungseinheiten

Literatur

Basisliteratur:
Johann Baptist Metz: Memoria Passionis. Ein provozierendes Gedächtnis in pluralistischer Gesellschaft (in Zusammenarbeit mit Johann Reikerstorfer). Freiburg: Herder 2006, §§ 1–13.
Ersatzliteratur für Personen, die nicht an der Vorlesung teilnehmen können:
Ein Reader mit Texten wird auf Moodle bereitgestellt oder
A. Godzieba: A Theology of the Presence and Absence of God. Collegeville (MN): Liturgical Press 2018.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

STEOP für 011 (15W), für 033 195 (17W) BRP 02 (STEOP) für alle Schwerpunkte, für 198 418 STEOP, auslaufende Studienpläne: Teil der STEOP für 011 (11W)

Letzte Änderung: Do 02.12.2021 10:47