Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

010116 VO Kommunikations- und Medienethik - Praktische Medienphilosophie in digitalen Zeiten (2021W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
GEMISCHT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Update (19.11.2021)
Aufgrund der derzeitigen COVID-19 Situation findet die Lehrveranstaltung bis auf weiteres ausschließlich digital synchron via Moodle statt. Sollte sich am gegenwärtigen Planungsstand etwas ändern, finden Studierende aktualisierte Informationen hier.

Die Prüfung findet während der letzten Einheit am 31.01.2022 statt und ist derzeit als mündliche Prüfung in Präsenz in Prof. Filipovics Büro geplant.

Montag 04.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 Hauptgebäude Tiefparterre Stiege 1 Hof 1
Montag 11.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 Hauptgebäude Tiefparterre Stiege 1 Hof 1
Montag 18.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 Hauptgebäude Tiefparterre Stiege 1 Hof 1
Montag 25.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 Hauptgebäude Tiefparterre Stiege 1 Hof 1
Montag 08.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 Hauptgebäude Tiefparterre Stiege 1 Hof 1
Montag 15.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 Hauptgebäude Tiefparterre Stiege 1 Hof 1
Montag 22.11. 18:30 - 20:00 Digital
Montag 29.11. 18:30 - 20:00 Digital
Montag 06.12. 18:30 - 20:00 Digital
Montag 13.12. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 Hauptgebäude Tiefparterre Stiege 1 Hof 1
Montag 10.01. 18:30 - 20:00 Digital
Montag 17.01. 18:30 - 20:00 Digital
Montag 24.01. 18:30 - 20:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung behandelt Grundlagenfragen der Medien besonders in erkenntnistheoretischer und ethischer Hinsicht. Die Vorlesung verknüpft Medienethik mit Medienphilosophie:
Kommunikations- und Medienethik: Die Medien und die öffentliche Kommunikation aus ethischer Perspektive zu behandeln heißt zu fragen, wie Personen in diesem Feld handeln, wie Medien-Organisationen und Institutionen gestaltet sein und welche Regeln (Werte, Prinzipien, Normen…) dafür auf unterschiedlichen Ebenen gelten sollen.
Medienphilosophie: Die junge Disziplin "Medienphilosophie" möchte Grundlagenfragen unserer von "Medien" dominierten Welt klären. Medien beeinflussen die Strukturen von Wahrnehmung, Denken und Wissensorganisation. Digitale Technologien machen dies besonders augenfällig.
Die Vorlesung zielt auf Hörer:innen verschiedener Fakultäten und kann auch als Einführung in die Medienphilosophie und die Medienethik verstanden werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Es werden aller Voraussicht nach vier Prüfungstermine angeboten, zwei davon sind mündliche Prüfungen (15-20 Minuten pro Prüfung), zwei davon schriftliche (90 Minuten pro Prüfung)
Auf Wunsch des Studierenden und nach Anfrage unter sozialethik@univie.ac.at kann die Prüfung auch in Englisch abgelegt werden.
Erlaubte Hilfsmittel bei der Prüfung: keine.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Eine positive Bewertung der Prüfung wird erreicht, wenn mindestens die Hälfte der maximalen Punktezahl der schriftlichen Prüfung erreicht wird (Note 4). Die weiteren Noten werden linear gebildet. Eine sehr gute Leistung (Note 1) liegt vor, wenn die gestellten Anforderungen in weit über das Wesentliche hinausgehendem Ausmaß erfüllt sind.

Prüfungsstoff

Prüfungsstoff sind die Vorlesungsinhalte und ggf. vereinbarte Pflichtlektüre.

Literatur

Heesen, Jessica (Hg.) (2016): Handbuch Medien- und Informationsethik. Stuttgart: Metzler.
Hartmann, Frank (2000): Medienphilosophie. Wien: WUV.
Schweppenhäuser, Gerhard (Hg.) (2018): Handbuch der Medienphilosophie. Darmstadt: WBG.
Rubrik "Grundbegriffe der Medienethik" der Zeitschrift Communicatio Socialis unter https://www.communicatio-socialis.de/blog/grundbegriffe/

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

198 418 UF RK 14, 066 795 M3, M4, M5, auslaufende Studienpläne: 011 (11W) Wahlmodul I oder II

Letzte Änderung: Mo 28.02.2022 11:29