Universität Wien
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

010118 SE Von Aufbrüchen und Widerständen. Interdisziplinäre Perspektiven auf Feminismus und Religion (2023W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 04.10.2023 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG EG035b
Mittwoch 18.10.2023 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG EG035a
Mittwoch 18.10.2023 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG EG035a
Mittwoch 25.10.2023 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG 5OG033
Mittwoch 08.11.2023 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG EG035a
Mittwoch 15.11.2023 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG 5OG033
Mittwoch 22.11.2023 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG 5OG033
Mittwoch 29.11.2023 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG 5OG033
Mittwoch 06.12.2023 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG EG035b
Mittwoch 13.12.2023 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG 5OG033
Mittwoch 10.01.2024 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG 5OG033
Mittwoch 17.01.2024 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG 5OG033
Mittwoch 24.01.2024 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG 5OG033
Mittwoch 31.01.2024 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG 5OG033

  • Mittwoch 04.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
  • Mittwoch 18.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
  • Mittwoch 18.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
  • Mittwoch 25.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
  • Mittwoch 08.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
  • Mittwoch 15.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
  • Mittwoch 22.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
  • Mittwoch 29.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
  • Mittwoch 06.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
  • Mittwoch 13.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
  • Mittwoch 10.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
  • Mittwoch 17.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
  • Mittwoch 24.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
  • Mittwoch 31.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Studierende lernen wissenschaftliche Debatten zu Religion und Feminismus aus unterschiedlichen Disziplinen – insbesondere den Gender Studies, der Religionswissenschaft und den Theologien verschiedener Religionstraditionen kennen. Ein Fokus liegt dabei auf feministischen Theologien aus Judentum, Christentum und Islam. Im Rahmen des Seminars werden sowohl Aufbrüche – feministische Bewegungen innerhalb von Religionen – als auch Widerstände gegen diese Bewegungen thematisiert.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Aktive Mitarbeit und Anwesenheit (30%)

Referat (30%)
Studierende gestalten eine Lehrveranstaltungseinheit mit einem Vortrag und einer angeleiteten Diskussion.

Seminararbeit (40%)
Studierende verfassen zum Thema Ihres Referates eine Seminararbeit.
Umfang: 25.000-30.000 Zeichen inkl. Leerzeichen, Fußnoten und Quellenangaben.
Alternative schriftliche Abgaben (z.B. Unterrichtskonzept, Essay, …) sind nach Absprache möglich.

Durch die Anmeldung zur LV stimmen Sie einer möglichen Plagiatskontrolle Ihrer schriftlichen Teilleistungen in Moodle mithilfe der Software Turnitin zu.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheit: mindestens 85%
Positive Erbringung aller Teilleistungen.

Prüfungsstoff

Prüfungsimmanente LV - Kursinhalt.

Literatur

Althaus-Reid, Marcella, Indecent theology, London 2000.
Fuchs, Esther. 2018. Jewish feminism: framed and reframed. Feminist studies and sacred texts series. Lanham: Lexington Books.
Gössmann, Elisabeth, Wörterbuch der feministischen Theologie, Gütersloh22002.
Graneß, Anke, Kopf, Martina, Kraus, Magdalena, Feministische Theorie aus Afrika, Asien und Lateinamerika, Wien 2019.
Grenz, Sabine. 2023. „Post-Secular Feminist Research: The Concept of “Lived” Religion and Double Critique“. Interdisciplinary Journal for Religion and Transformation in Contemporary Society 1 (aop): 1–24. https://doi.org/10.30965/23642807-bja10072.
Israel-Cohen, Yael. 2015. Between Feminism and Orthodox Judaism: Resistance, Identity, and Religious Change in Israel. Jewish Identities in a Changing World 20. Leiden: Brill.
Sirri, Lana, und Kübra Gümüşay. 2020. Einführung in islamische Feminismen. 2. aktualisierte und Ergänzte Auflage. Hiddensee: w_orten & meer.
Winkel, Heidemarie, und Angelika Poferl. 2021. „Einleitung: Eine Neubestimmung des Verhältnisses von Feminismus, Säkularismus und Religion“. Feministische Studien 39 (1): 3–16. https://doi.org/10.1515/fs-2021-0001.
Woodhead, Linda. 2018. Geschlecht, Macht und religiöser Wandel in westlichen Gesellschaften. Übersetzt von Ulrike Berger. Blumenberg-Vorlesungen, Band 2. Freiburg Basel Wien: Herder.
You gotta believe in me oder: Feministische Theologie im jüdisch-christlichen Kontext, in: Cornelia Schlarb / Gury Schneider-Ludorff / Christine Stradtner (Hrsg.), Perspektiven Feministischer Theologie und Gender Studies. Festschrift für Renate Jost, Berlin u.a.: Lit 2021, 175-182

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

für 011 (15W) FTH 17 oder FTH 26, 198 418 BA UF RK 16, 199 518 MA UF RK 02 oder RK 05, 033 195 (17W) BRP 18krp, BRP 18ktb

Letzte Änderung: Mi 11.10.2023 19:26