Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

010132 VO Philosophie der Antike (2021W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
GEMISCHT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die VO wird in hybridem Format stattfinden, d.h., es besteht die Möglichkeit zur Präsenzteilnahme (Raumkapazität 48 Personen). Zusätzlich wird es einen Livestream sowie Aufzeichnungen jeder VO-Sitzung geben.
Es gilt die 3-G-Regel und FFP2-Maskenpflicht, Studierende müssen sich daher entsprechend ausweisen. Bitte planen Sie Zeit für die Kontrolle ein.

Mittwoch 06.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Freitag 08.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 13.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Freitag 15.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 20.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Freitag 22.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 27.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Freitag 29.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 03.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Freitag 05.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 10.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Freitag 12.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 17.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Freitag 19.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalte: Die Vorlesung bietet einen Überblick über maßgebliche Positionen der antiken Philosophie, von der ionischen Naturphilosophie bis zum spätantiken Neuplatonismus. Schwerpunkte bilden die Anfänge der kosmologischen Spekulation, die Verbindung von Metaphysik, Ethik und Politik bei Platon und ihre Beziehung zur zeitgenössischen Sophistik, eine Einführung in das aristotelische Denken (Logik, Naturphilosophie, Metaphysik und Ethik), der nicht-mechanistische Atomismus bei Demokrit, Epikur und Lukrez, die neuplatonische Philosophie des Einen.
Auf einer grundsätzlichen Ebene interessiert sich die Vorlesung für die Weisen, in denen das antike Denken Theorie und Praxis zusammenführt, sodass Philosophie nicht nur eine Tätigkeit neben anderen, sondern eine integrale Lebensform ist.

Ziele: Die Vorlesung führt in einflussreiche Positionen der antiken Philosophie ein. Sie legt eine Grundlage, um sich sowohl mit der weiteren Philosophiegeschichte als auch mit systematischen philosophischen Fragen auseinanderzusetzen.

Methoden: Die Vorlesung gliedert sich in 70 Minuten Vortrag und 20 Minuten für Rückfragen und Diskussion.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfung im Umfang von 90 Minuten ohne Hilfsmittel. Aufgrund der Corona-Pandemie ist es aber auch möglich, dass die VO vorerst mündlich im Umfang von 15 Minuten über Jitsi geprüft wird.
Insgesamt vier Prüfungstermine (siehe u:find).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Kenntnis des Vorlesungsstoffs, Eigenständigkeit der Darstellung. Zudem wird sich die produktive Beteiligung am Diskussionsteil positiv auf die Gesamtnote auswirken. Positive Note ab 51% der zu erreichenden Punktezahl.

Um die VO erfolgreich abzuschließen, müssen bei mündlicher Prüfung 50% der Fragen richtig beantwortet werden, bei schriftlicher Prüfung sind 14 von 25 Punkten zu erzielen.

Für ein "Sehr gut" sind mindestens 95% der Fragen richtig zu beantworten bzw. mindestens 24 Punkte zu erreichen.

Prüfungsstoff

Der in der Vorlesung vorgetragene Stoff. Zu jeder VO-Sitzung werden Thesenblätter auf Moodle hochgeladen, die die relevanten Aspekte zusammenfassen.

Literatur

Pierre Hadot: Philosophie als Lebensform. Antike und moderne Exerzitien der Weisheit, Fischer Taschenbuch Verlag 2002
Pierre Hadot: Wege zur Weisheit oder was lehrt uns die antike Philosophie? Eichborn 1999
Christoph Horn, Christof Rapp: Wörterbuch der antiken Philosophie, Beck 2002
Wolfgang Röd (Hg.): Geschichte der Philosophie, Beck 1976 ff. (für die antike Philosophie relevant sind die Bände I-IV)
Horst Seidl: Einführung in die antike Philosophie, Alber 2013²
Christopher Shields: The Blackwell Guide to Ancient Philosophy, Blackwell Publishers 2007
********
Für Fragen zu Zitierweisen und Hilfsmitteln (Übersetzungen, Lexika etc.):
Alfred Dunshirn, Griechisch für das Philosophiestudium, 2., aktualisierte Aufl., Wien 2013

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

für 011 (15W) FTH 03, 033 195 (17W) BRP 06krp, 033 195 (17W) BRP 06ktb, 033 195 (17W) BRP 06rwb, auslaufende Studienpläne: für 011 (11W) D3

Letzte Änderung: Mo 08.11.2021 10:27