Universität Wien FIND

010140 VU Neutestamentliches Griechisch I (2019S)

Sommer- Intensivkurs

6.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Der Termin am 24.5.2019 dient als Vorbesprechung, um Organisatorisches zu klären und den Kurs näher vorzustellen. Eine Teilnahme wird dringlich empfohlen, Einzelauskünfte sind aus Arbeitszeitgründen danach nicht einzeln möglich!

Freitag 24.05. 16:00 - 17:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG (Vorbesprechung)
Montag 01.07. 09:00 - 16:00 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Dienstag 02.07. 09:00 - 16:00 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 03.07. 09:00 - 16:00 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Donnerstag 04.07. 09:00 - 14:45 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 04.07. 15:00 - 16:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Freitag 05.07. 09:00 - 14:45 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Freitag 05.07. 15:00 - 16:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Montag 08.07. 09:00 - 16:00 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Dienstag 09.07. 09:00 - 16:00 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 10.07. 09:00 - 16:00 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Donnerstag 11.07. 09:00 - 16:00 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Freitag 12.07. 09:00 - 16:00 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele und Inhalte:
Der "Intensivkurs Neutestamentliches Griechisch" dient als alternatives Angebot zum Kurs "Neutestamentliches Griechisch I u. II" (bzw. auch "Ntl. Griechisch III"). Er beinhaltet dieselben Inhalte und Lehrziele, die kompakt in einem knapp einmonatigen (sehr intensiven) Lehrgang vermittelt werden. Es werden die grundsätzlichen Kenntnisse der Originalsprache des Neuen Testamentes (Koine-Griechisch) erlernt, die dazu befähigen sollen, vornehmlich neutestamentliche Texte mit Hilfsmitteln eigenständig zu übersetzen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Evangelienliteratur und der Apostelgeschichte.
Methode:
Der Stoff wird nach der Gliederung des Lehrbuches vorgetragen (ergänzt durch Materialblätter) und durch Übungen (während der Lehrveranstaltung bzw. durch kleine Hausübungen) vertieft.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Klausur und mündliche Prüfung über den Lehrinhalt des gesamten Intensivkurses.
Erster Termin:
Schriftlich: 13.9.2019 / Mündlich: 16.9.2019

Die Prüfung für "Neutestamentliches Griechisch I" kann nur gemeinsam mit "Neutestamentliches Griechisch II" (bzw. "Neutestamentliches Griechisch III" für die Ergänzungsprüfung) abgelegt werden.

1) NTG Ergänzungsprüfung
Prüfung: schriftlich + mündlich
# schriftlich: 3 Std., ca. 300 Worte eines unbekannten Textes aus den Evangelien oder der Apg; Hilfsmittel: Wörterbuch, Rienecker, Liste der kleinen Wörter (LB S. 344f)
# mündlich: 20 min; Grammatik; Vokabeln; bekannter Lesestoff von I-III; keine Hilfsmittel; Vorbereitungszeit: 10 min
Beurteilung: 1 Gesamtnote

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Vgl. o. unter "Leistungskontrolle"

Prüfungsstoff

Vgl. o. unter "Leistungskontrolle"

Literatur

# Stoy, Werner / Haag, Klaus / Haubeck, Wilfrid, Bibelgriechisch leichtgemacht. Lehrbuch des neutestamentlichen Griechisch (Gießen / Basel: Brunnen-Verlag, 2012 [10. Aufl.])
# Novum Testamentum Graece (Nestle-Aland) ; Begründet von Nestle, Eberhard und Erwin. Herausgegeben von Aland, Barbara und Kurt (Münster u. a. , Deutsche Bibelgesellschaft, 2012 [28., revidierte Aufl.]).
# Kleines Wörterbuch zum Neuen Testament Griechisch-Deutsch ; zusammengestellt von Rudolf Kassühlke (Stuttgart: Deutsche Bibelgesellschaft, 2005 [4., durchges. Aufl.]).

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Vorbereitung zur Ergänzungsprüfung Griechisch gemeinsam mit Neutestamentliches Griechisch II und III für 011 (11W, 15W)

Letzte Änderung: Fr 04.10.2019 11:47