Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

010307 SE Neue Gemeindeentwicklungen und Gottesdienst (2009S)

Seminar Pastoraltheologie

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 16.03. 17:00 - 20:00 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Montag 30.03. 17:00 - 20:00 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Montag 20.04. 17:00 - 20:00 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Montag 27.04. 17:00 - 20:00 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Montag 18.05. 17:00 - 20:00 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 26.05. 17:00 - 20:00 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 09.06. 17:00 - 20:00 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Neue Gemeindeformen sind in den letzten Jahren entstanden und fortwährend bilden sich weitere: in den Neuen Geistlichen Bewegungen, im Internet, in den Jugendkirchen, zu den kirchlichen Großereignissen, in freien Zusammenschlüssen. Welche Gottesdienstformen entwickeln sich in diesen Zusammenhängen neu, auf welche bekannten Formen des Gebetes und der Liturgie greifen diese Gemeinden und Gemeinschaften zurück?
Die herkömmlichen territorialen Pfarreien werden seitens der Diözesen an vielen Stellen zu größeren Einheiten zusammengeschlossen. Werden diese Vorgänge zu Veränderungen in den Angeboten der Gottesdienste genutzt? Welche Akzente werden gesetzt? Werden von Laien gefeierte Gottesdienste gefördert? Liegen seitens der Diözesen Empfehlungen vor? Gibt es Verbindungslinien zwischen den Entwicklungen der Territorialgemeinden und der neuen Gemeindenformen?
Neben der vertiefenden Beschäftigung mit den genannten Gemeindeentwicklungen geht es um praxisbezogene Erhebungen zu exemplarischen Veränderungen im deutschsprachigen Raum.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Seminararbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziel dieses Seminars ist es, eine vertiefte Kenntnis heutiger Gemeindeentwicklungen grundzulegen und die beobachteten Vorgänge kritisch vor dem Hintergrund pastoraltheologischer Einsichten zu reflektieren. Interessierten Gemeinden sowie Seelsorgerinnen und Seelsorgern sollen darüber hinaus auf diesem Wege hilfreiche Praxiserfahrungen und Anregungen zur Verfügung gestellt werden.

Prüfungsstoff

Einführungen zum Thema, Besuche an exemplarischen Orten, Seminararbeiten mit Hilfe von Literaturrecherchen, Internetrecherchen, Befragungen bei Direktkontakten und am Telefon.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Pflichtseminar (Fächerkontingent 3) oder (freies) Wahlfach für 011 (02W), 012 (02W), 020

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27