Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

020002 SE Philosophisches Seminar (2016S)

Der Streit um die göttlichen Dinge. Der Theismusstreit zwischen F.H. Jacobi und F.W.J. Schelling

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 2 - Evangelische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 03.03. 14:30 - 16:00 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Donnerstag 10.03. 14:30 - 16:00 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Donnerstag 17.03. 14:30 - 16:00 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Donnerstag 07.04. 14:30 - 16:00 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Donnerstag 14.04. 14:30 - 16:00 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Donnerstag 21.04. 14:30 - 16:00 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Donnerstag 28.04. 14:30 - 16:00 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Donnerstag 12.05. 14:30 - 16:00 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Donnerstag 19.05. 14:30 - 16:00 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Donnerstag 02.06. 14:30 - 16:00 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Donnerstag 09.06. 14:30 - 16:00 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Donnerstag 16.06. 14:30 - 16:00 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Donnerstag 23.06. 14:30 - 16:00 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Donnerstag 30.06. 14:30 - 16:00 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung findet im Rahmen des FWF-Projekts "Edition of F.W.J. Schelling’s writings to the controversy about theism (1812)" statt, welches die Streitschrift Schellings für die von der Schelling-Kommission der Bayerischen Akademie der Wissenschaften herausgegebenen historisch-kritische Ausgabe der Werke Schellings editiert.
Im Rahmen dieses Projekts wird der Band vorbereitet und demgemäß soll das Seminar dazu dienen, die Auseinandersetzung um den sogenannten Theismusstreit für den editorischen Bericht näher zu untersuchen.
Zunächst soll es eine kurze Auseinandersetzung mit dem diesem Streit vorangegangen Disput zwischen Schelling und F.H. Jacobi geben. Daran anschließend werden sowohl Jacobis Schrift "Von den göttlichen Dingen" als auch Schellings polemische Antwortschrift "Denkmal der Schrift von den göttlichen Dingen" diskutiert.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Regelmäßige Teilnahme, Mitarbeit, Ausarbeitung von Thesen und schriftliche Seminararbeit.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Das Seminar wird die philosophischen Ansätze von Schelling und Jacobi näher beleuchten und die jeweiligen Denkansätze vor dem problemgeschichtlichen Hintergrund beleuchten.

Prüfungsstoff

Literatur

Friedrich Heinrich Jacobi: "Von den göttlichen Dingen und ihrer Offenbarung", in: ders.: "Werke. Bd. 3: Schriften zum Streit um die göttlichen Dinge", hg. K. Hammacher/W. Jaeschke, Hamburg 2000, S. 1-136.
Friedrich Wilhelm Joseph Schelling: "Denkmal der Schrift von den göttlichen Dingen etc. des Herrn Friedrich Heinrich Jacobi", in: ders.: "Sämmtliche Werke.", Bd. 8, hg. K. F. A. Schelling, Stuttgart/Augsburg 1861, S. 19-136.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

[B]PH-SE
[BRP]PH-SE

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27