Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

020004 UE Exegetische Übung (2009S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 2 - Evangelische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 02.03. 13:00 - 17:00 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Dienstag 03.03. 13:00 - 17:00 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 04.03. 13:00 - 17:00 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Donnerstag 05.03. 13:00 - 17:00 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Freitag 06.03. 13:00 - 17:00 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Etwa 2 bis 4 Kapitel aus der Biblia Hebraica werden hinsichtlich der so genannten "Schritte" des exegetischen Verfahrens behandelt. Die Texte werden ca. 14 Tage vor Semesterbeginn per Aushang bekannt gegeben und von den Teilnehmern/TeilnehmerInnen vorbereitet. Die Methoden der Textkritik, Strukturanalyse (Form und Stil), inhaltlichen Analyse, sowie traditionsgeschichtlichen und redaktionskritischen Exegese werden nach einer kurzen Übersicht praktisch geübt. Grundsätzliche Aspekte einer religionsgeschichtlichen Interpretation und einer theologischen Deutung der jeweiligen Abschnitte werden dabei berücksichtigt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanent

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Studierenden sollen die literarischen und historischen Techniken erlernen, die für eine theologisch relevante Auslegung des Alten Testaments notwendig sind.

Prüfungsstoff

Eigene Vorbereitung, Übersetzung und grammatische Erklärung von Wort- und Satzformen werden von den Teilnehmern/TeilnehmerInnen verlangt. In der auf dieser Basis folgenden Übung wird die Problematik einer additiven Auffassung von Exegese als die Summe von methodischen "Schritten" und deren Ergebnissen gezeigt und eine Alternative geboten.

Literatur

Die vorzubereitenden Texte werden 2 Wochen vor Semesterbeginn bekannt gegeben; Während der Lehrveranstaltung werden Texte und Übungsmaterialien zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27