Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

020005 VO-L Theologie und Religionsgeschichte des frühen Christentums (2019W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 2 - Evangelische Theologie

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Prüfungen werden bis auf weiteres online abgehalten.

Mittwoch 02.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 09.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 16.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 23.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 30.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 06.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 13.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 20.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 27.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 04.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 11.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 08.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 15.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 22.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 29.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele:
Kenntnis der Theologie wichtiger Abschnitte des Neuen Testaments, Fähigkeit zur Einordnung in die Geschichte des frühen Christentums, Vertrautheit mit einschlägigen Forschungspositionen, Diskussionsfähigkeit im Blick auf neutestamentliche Theologie und Religionsgeschichte
Inhalte: Diskussion von fortlaufenden Abschnitten eines Lehrbuchs zur Theologie des Neuen Testaments (Hahn oder Schnelle) spwie Besprechung einschlägiger Passagen aus dem Neuen Testament. Die entsprechenden Teile sind vorher zu Hause zu lesen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mündliche Prüfung über ein Spezialgebiet anhand eines griechischen Textes sowie des Vorlesungsstoffs bzw. der Lektüre.
Die Prüfungstermine finden Sie unter https://etfnt.univie.ac.at/studium/
Derzeit werden Prüfungen zu diesen Terminen online abgehalten.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Spezialgebiet 33% sowie zwei Fragen zum Vorlesungsstoff (je 33%). Jede Teilleistung muss positiv sein.

Prüfungsstoff

Spezialgebiet (nach Absprache), Vorlesungsstoff bzw. Lektüre

Literatur

Rudolf Bultmann, Theologie des Neuen Testaments, UTB 630, Göttingen 1980.
Joachim Gnilka, Theologie des Neuen Testaments, Freiburg 1999.
Heikki Räisänen, Neutestamentliche Theologie? Eine religionswissenschaftliche Alternative, SBS 186, Stuttgart 2000.
Kurt Niederwimmer, Theologie des Neuen Testaments, Wien 2004.
Gerd Theißen, Die Religion der ersten Christen, Darmstadt 2003.
Ulrich Wilckens, Theologie des Neuen Testaments, 6 Bde., Neukirchen-Vluyn 2002ff.
Ferdinand Hahn, Theologie des Neuen Testaments, 2 Bde., Tübingen 2005.
Udo Schnelle, Theologie des Neuen Testaments, UTB 2917, Stuttgart 2007

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

[M]NT-Theol
[MALA]NT-Theol
[MRP]NT-Theol

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:19