Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

020006 SE Alttestamentliches Seminar (2021S)

Dekalog und Bundesbuch

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 2 - Evangelische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
Do 20.05. 11:30-13:00 Digital

An/Abmeldung

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 04.03. 11:30 - 13:00 Digital
Donnerstag 11.03. 11:30 - 13:00 Digital
Donnerstag 18.03. 11:30 - 13:00 Digital
Donnerstag 25.03. 11:30 - 13:00 Digital
Donnerstag 15.04. 11:30 - 13:00 Digital
Donnerstag 22.04. 11:30 - 13:00 Digital
Donnerstag 29.04. 11:30 - 13:00 Digital
Donnerstag 06.05. 11:30 - 13:00 Digital
Donnerstag 27.05. 11:30 - 13:00 Digital
Donnerstag 10.06. 11:30 - 13:00 Digital
Donnerstag 17.06. 11:30 - 13:00 Digital
Donnerstag 24.06. 11:30 - 13:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Format:
Der Kurs findet (zumindest am Anfang des Semesters) online statt. Weitere Infos werden kurz vor der ersten Stunde über Moodle bekanntgegeben.

Inhalt:
Mit dem Dekalog und dem Bundesbuch folgen in Exodus 20-23 zwei Texte hintereinander, von denen der erste – die 10 Gebote – weltberühmt ist, der zweite demgegenüber weniger bekannt, für das Verständnis alttestamentlicher Gesetze aber wesentlich. In diesem Seminar werden wir Ex 20-23 im Detail studieren und dabei neben/mit dem Inhalt auch auf Fragen der sozial- und religionsgeschichtlichen Hintergründe, der Entstehung und des Charakters der Texte eingehen. Dabei werden auch andere Texte aus dem AT und seiner Umwelt zum Vergleich herangezogen (Dtn 5 als Paralleltext zu Ex 20; babylonischer Kodex Hammurabi mit seinen frappanten Ähnlichkeiten zum Bundesbuch; Deuteronomium und Heiligkeitsgesetz mit Revisionen zum Bundesbuch).

Ziele:
Gute Kenntnisse von Dekalog und Bundesbuch (Text; historische Hintergründe; Verhältnis zu verwandten Texten; Bedeutung); methodische Kompetenz im Umgang mit antiken Texten; hermeneutische Kompetenz im Umgang mit Bibeltexten im Spannungsfeld von damals und heute.

Methoden:
Seminar mit Kurzreferaten, Textarbeit und Diskussion.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Mitarbeit in der Stunde (25%; 25 Punkte Maximum).
- Kurzreferat und ausgearbeitetes Handout (25 %; 25 Punkte Maximum).
- Seminararbeit (50%; 50 Punkte Maximum)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderungen:
- Regelmäßige Teilnahme (nicht mehr als 2 Absenzen).
- Eine genügende Gesamtbeurteilung.
- Eine genügende Beurteilung der Seminararbeit.
- Seminararbeit im Formalen genügend (sprich: nicht mehr als einige wenige Fehler).

Weitere Details zu den Anforderungen bei den Teilleistungen werden zu Beginn des Seminars bekanntgegeben.

Beurteilungsmaßstab:
- 81-100 Punkte = 1.
- 61-80 Punkte = 2.
- 41-60 Punkte = 3.
- 21-40 Punkte = 4.
- 0-20 Punkte = 5.

Prüfungsstoff

Literatur

Die zu lesende Literatur wird von Woche zu Woche bekanntgegeben (über Moodle).

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

[M]AT-SE
[MRP]AT-SE

Letzte Änderung: Mo 01.02.2021 16:07