Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

020010 SE Alttestamentliches Seminar (2019S)

Texte aus dem Buch Exodus in der Hebräischen Bibel und der rabbinischen Literatur

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 2 - Evangelische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 06.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 13.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 20.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 27.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 03.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 10.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 08.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 15.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 22.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 29.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 05.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 12.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 19.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 26.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalt:
Das Seminar befasst sich mit ausgewählten Texten aus dem Buch Exodus in der Hebräischen Bibel und rabbinischen Interpretation. Die vielfältige rabbinische Rezeption wichtiger Motive dieses biblischen Buches wird mit Beispielen aus der in etwa zeitgleichen patristischen Literatur verglichen.
Das Seminar findet in Kooperation mit Uta Heil und Agnethe Siquans statt.
Ziele:
Kenntnis einzelner Texte des Buches Exodus und ausgewählter rabbinischer und patristischer Interpretationen
Methoden:
Vorbereitung von Quellentexten, gemeinsame Lektüre, Vergleich und Interpretation von Texten (in Originalsprachen + Übersetzung)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

prüfungsimmanente Lehrveranstaltung: Vorbereitung von Texten, aktive Mitarbeit während der Seminareinheiten, Verfassen einer Seminararbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Regelmäßige Anwesenheit und Mitarbeit ist vorausgesetzt.
Während des Semesters sind wechselnd ein Abschnitt aus Exodus entweder nach einer modernen oder nach einer altkirchliche oder nach einer rabbinischen Auslegung vorzubereiten, was dann in Form eines "Expertenstatus" im Seminarverlauf einzubringen ist (40%).
Ein Protokoll ist zu übernehmen (20%).
Eine Seminararbeit zu einer ausgewählten Passage, die bestenfalls die Auslegungen vergleicht und kontrastiert, ist im Anschluss auszuarbeiten (Abgabe 30.9.2019; 40%).

Prüfungsstoff

prüfungsimmanente Lehrveranstaltung: im Seminar erarbeitete Texte und ihre Interpretationen

Literatur

Albertz, Rainer: Exodus 1-18 (ZBK AT 2.1), Zürich 2012
ders.: Exodus 19-40 (ZBK AT 2.2, Zürich 2015
Dohmen, Christoph: Exodus 1-18 (HThKAT), Freiburg et al. 2015
ders.: Exodus 19-40 (HThKAT), Freiburg et al. 2004
Dozeman, Thomas B. et al. (ed.): The Book of Exodus.Composition, Reception, and Interpretation (VT.S 164), Leiden/Boston 2014
Stemberger, Günter: Mose in der rabbinischen Tradition, Freiburg et al. 2016
Utzschneider, Helmut und Wolfgang Oswald: Exodus 1-15 (IEKAT), Stuttgart 2013

Weitere Literatur wird in der 1. Sitzung bekannt gegeben und zum Teil auf Moodle bereit gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

[M]AT-SE
[M]TH-IDF

Letzte Änderung: Do 17.10.2019 11:07