Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

020012 SE Versöhnung - eine soteriologische Metapher im Neuen Testament (2012W)

7.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 2 - Evangelische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 11.10. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Donnerstag 18.10. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Donnerstag 25.10. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Donnerstag 08.11. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Donnerstag 15.11. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Donnerstag 22.11. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Donnerstag 29.11. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Donnerstag 06.12. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Donnerstag 13.12. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Donnerstag 10.01. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Donnerstag 17.01. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Donnerstag 24.01. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Donnerstag 31.01. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Thema wird vor allem die Rede von der Versöhnung in der paulinischen und deuteropaulinischen Theologie sein. Hinzu kommt die Beschäftigung mit paralellen Vorstellungen in der jüdischen und paganen Umwelt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Abhaltung eines Referats und schriftliche Ausfertigung desselben, Abfassung von Protokollen

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Kenntnis der wesentlichen Breiche des Themas, Vertrautheit im Umgang mit theologisch schwierigen Texten des Neuen Testaments, engere Bekanntschaft mit Texten aus der Umwelt des Neuen Testaments, Fähigkeit zum kritischen Umgang mit Forschungliteratur

Prüfungsstoff

Referat, Textarbeit, häusliche Lektüre, Diskussion

Literatur

Jens, Schröter, Der versöhnte Versöhner. Paulus als unentbehrlicher Mittler im Heilsvorgang zwischen Gott und Gemeinde nach 2 Kor 2,14 - 7,4, TANZ 10, Tübingen 1993.
Georg Fischer/Knut Backhaus, Sühne und Versöhnung, NEB Themen 7, Würzburg 2000.
Gerhard Sauter, "Versöhnung" als Thema der Theologie, ThB 92, Gütersloh 1997.
Margaret M. Mitchell, Paul and the Rhetoric of Reconciliation, HUT 28, Tübingen 1991.
Cilliers Breytenbach, Versöhnung. Eine Studie zur paulinischen Soteriologie, WMANT 60, Neukirchen-Vluyn 1989.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

[M]NT-Sem
[LA]NT-GeschSE,
[FT]NT-GeschSE,

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27