Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

020017 SE Mammon: Gott und das Geld in der Biblischen Welt (2013S)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 2 - Evangelische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Für Studierende der Klassischen Archäologie ist das Seminar für die Fachbereiche Griechische und Römische Archäologie in einem Ausmaß von 6 ECTS in den folgenden Modulen anrechenbar: für Bachelor: APM Griech, APM Röm, APMG 5; für Master: PM Gr-Röm, SM A, SM B.

Den Studierenden wird ermöglicht, im Rahmen eines israelisch-österreichischen Ausstellungsprojektes des Kunsthistorischen Museums Wien in Kooperation mit dem Israel-Museum Jerusalem an der Vorbereitung einer Ausstellung im KHM und des geplanten Ausstellungskatalogs mitzuarbeiten. Die vorbereitenden LV erstrecken sich über 5 Semester, beginnend mit dem WS 2012. Die Ausstellung wird im Laufe des WS 2014 eröffnet werden.

Fr wtl von 08.03.2013 bis 28.06.2013 12.00-14.00
Ort: Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Kulturgeschichte des Geldes in der Welt der Bibel, jüdische Münzen als Zeitzeugen der jüdischen Geschichte von 5. Jh. v. Chr. bis zum 2. Jh. n. Chr., Einführung in die antike jüdische Numismatik, Studium der biblischen Literatur zu Münzen und Geld, Vorbereitung einer Ausstellung von antiken, vorrangig jüdischen Münzen aus den Beständen des Israel-Museums Jerusalem im Kunsthistorischen Museum Wien.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Referate (ppt) mit Thesenblatt (Handout) und Seminararbeiten

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Kenntnisse der antiken jüdischen Numismatik und Grundkenntnisse der antiken Numismatik im syro-palästinischen Raum, Erwerb von Grundkenntnissen in der Museologie und Ausstellungsdidaktik, Publikation von Katalogeinträgen.

Prüfungsstoff

Referate, Besuch von numismatischen Sammlungen

Literatur

Einleitende bzw. vorbereitende Beiträge:

U. Hübner: Die Münzprägungen Palästinas in alttestamentlicher Zeit, Trumah 4 (1994), 119-145.

U. Hübner: Tradition und Innovation. Die Münzprägungen der Hasmonäer im Alltagsleben des 2. und 1. Jahrhunderts v. Chr. als Massenmedien, in: Chr. Frevel (Hg.), Medien im antiken Palästina? (FAT 2, 10), Tübingen: Mohr-Siebeck, 2005, 171-187.

A. Lichtenberger: Münzen, in: J. Schefzyk/W. Zwickel (Hrsg.), Judäa und Jerusalem. Leben in römischer Zeit. Stuttgart: Kath. Bibelwerk, 2010, 148-153.

A. Lykke: Proto-jüdische Münzprägung in Palästina. Zu Namen und Identitäten der münzprägenden Autoritäten, Schild von Steier 23 (2010) 74-86.

A. Lykke: Politische und religiöse Identitäten auf jüdischen Münzen, in: A. Lykke/F. Schipper (Hg.), Kult und Macht. Religion und Herrschaft im syro-palästinischen Raum. Studien zu ihrer Wechselbeziehung in hellenistisch-römischer Zeit (WUNT 2, 319), Tübingen: Mohr-Siebeck, 2011, 127-157.

A. Lykke: The Use of Languages and Scripts in Ancient Jewish Coinage: an Aid in Defining the Role of the Jewish Temple until its Destruction in 70 CE, in: D. M. Jacobson / N. Kokkinos (Hg.), Judaea and Rome in Coins 65 BCE–135 CE. Papers Presented at the International Conference Hosted by Spink 13th-14th September 2010, London: Spink 2012, 27-50.

Zeitschriften:

Israel Numismatic Journal.

Israel Numismatic Research.

Monographien:

D. T. Ariel / J.-Ph. Fontanille: The Coins of Herod. A Modern Analysis and Die Classification. Leiden: Brill, 2012.

D. Barag (Hg.): Studies in Memory of Ya'akov Meshorer, Israel Numismatic Journal 15. Jerusalem 2006.

D. Barag (Hg.): Studies in Honour of Shraga Qedar, Israel Numismatic Journal 16. Jerusalem 2008.

D. Barag / B. Zissu (Hg.), Studies in Honour of Arnold Spaer, Israel Numismatic Journal 17. Jerusalem 2010.

D. Hendin, Guide to Biblical Coins, 5. Auflage. New York: Amphora, 2010.

C. Howego: Geld in der antiken Welt. Was Münzen über Geschichte verraten. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2000.

Y. Meshorer: A Treasury of Jewish Coins. From the Persian Period to Bar Kokhba. Jerusalem: Amphora, 2001.

L. Mildenberg: The Coinage of the Bar Kokhba War. Aarau: Sauerländer, 1984.

S. Ostermann: Die Münzen der Hasmonäer. Ein kritischer Bericht zur Systematik und Chronologie. Fribourg: Academic Press, 2005.

P. Romanoff: Jewish Symbols on Ancient Jewish Coins, Jewish Quarterly Review Nr. 33-34, 1942-1944.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

freies Wahlfach

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27