Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

020026 VO-L Einführung in die Seelsorgelehre (2021W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 2 - Evangelische Theologie
GEMISCHT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Ausfall wegen Tagung bzw. des 200-jahr-Jubiläums der ETF am 4. Oktober 2021 und am 24. Jänner 2022.

Montag 11.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Montag 18.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Montag 08.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Montag 15.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Montag 22.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Montag 29.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Montag 06.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Montag 13.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Montag 10.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Montag 17.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Montag 31.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Gegenstand der Vorlesung ist die Theorie und Praxis der Seelsorge als ein Paradigma für die Entwicklung der Praktischen Theologie. Die Lehrveranstaltung versucht, die verschiedenen Zugänge zur Seelsorge im Gesamtzusammenhang praktisch-theologischer Diskurse zu erschließen, wobei auf zentrale theologische Prämissen, konzeptionelle Schwerpunkte, interdisziplinäre Dialoge mit den Human- bzw. Lebenswissenschaften und ansatzübergreifende Reflexionsperspektiven hingewiesen wird. Dabei kommen unter anderem die Rolle bzw. das Selbstverständnis von Seelsorgern, die Funktion der Tradition für die Seelsorge, die Kontrollierbarkeit ihres "Erfolgs", das Verständnis von "Heil und Heilung" sowie psychologische Implikationen seelsorglicher Theorie und Praxis in den Blick.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mündliche Prüfung. Erlaubte Hilfsmittel: Keine.
Prüfungstermine: Fr., 28. 1. 2022; Mo., 28. 2. 2022; Mo., 2. 5. 2022; Mo., 20. 6. 2022. Informationen zur Prüfungsanmeldung finden Sie hier: https://etfpt.univie.ac.at/studium/pruefungen/

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die mündliche Prüfung zielt nicht auf die bloße "Wiedergabe des Unterrichtsstoffes", sondern soll zeigen, in welchem Maße sich die zu Prüfenden das Grundwissen auf dem Gebiet der Seelsorge zu eigen gemacht haben, so dass sie argumentierend darauf zurückgreifen können. Die Kombination des regelmäßigen Vorlesungsbesuchs mit eigenständiger, vertiefender Lektüre ist der Standard für eine effektive Prüfungsvorbereitung. Die Benotung erfolgt auf Basis eines 15-minütigen Prüfungsgesprächs, dem folgender Beurteilungsmaßstab zugrunde liegt (s. u.). Die Prozentwerte beziehen sich auf den Umfang, in dem die im Prüfungsgespräch aufgeworfenen Fragen beantwortet werden können.
Prozentwert Note
87 - 100 % 1
75 - 86,99 % 2
63 - 74,99 % 3
50 - 62,99 % 4
0 - 49,99 % 5

Prüfungsstoff

Das durch die Vorlesung und Lektüre (s. Hinweise unten) erschlossene Fachgebiet.

Literatur

Zu Beginn der Vorlesung wird eine Literaturliste bereitgestellt. Begleitend zur Vorlesung und zur Vorbereitung der Prüfung wird ausdrücklich zur Lektüre empfohlen: Für Einzelfragen insbesondere: Wilfried Engemann (Hg.): Handbuch der Seelsorge. Grundlagen und Profile, 3. Auflage, Leipzig 2016.
Für die zuverlässige Aneignung des Grundwissens: Jürgen Ziemer: Seelsorgelehre. Eine Einführung in Studium und Praxis, 4., neu bearbeitete und erweiterte Auflage, Göttingen 2015.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

[B]PT-EinfSeel
[BRP]PT-EinfSeel
[LA]PT-EinfSeel
[ECChr]PT-EinfSeel

Diplom-Lehramtsstudierende (sie brauchen eine 1stündige Veranstaltung) können daher die konkrete Vorlesung bis 24. 11. 2015 (d. h. bis zur Hälfte der Termine) hören und sie sich als Einführung in die Praktische Theologie anrechnen lassen.
[ECChr]PT-SpezPT
Lehramtsstudierende (sie brauchen eine 1stündige Veranstaltung) können daher die konkrete Vorlesung bis 24. 11. 2015 (d. h. bis zur Hälfte der Termine) hören und sie sich als Einführung in die Praktische Theologie anrechnen lassen.

Letzte Änderung: Do 26.08.2021 09:47