Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

020035 UE Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten (2018S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 2 - Evangelische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Wtl von 09.03.2018 bis 29.06.2018 12.00-13.30. Ort: Hörsaal 1, Schenkenstraße 8-10 5.OG

Freitag 09.03. 12:00 - 13:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Freitag 16.03. 12:00 - 13:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Freitag 23.03. 12:00 - 13:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Freitag 13.04. 12:00 - 13:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Freitag 20.04. 12:00 - 13:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Freitag 27.04. 12:00 - 13:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Freitag 04.05. 12:00 - 13:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Freitag 11.05. 12:00 - 13:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Freitag 18.05. 12:00 - 13:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Freitag 25.05. 12:00 - 13:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Freitag 01.06. 12:00 - 13:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Freitag 08.06. 12:00 - 13:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Freitag 15.06. 12:00 - 13:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Freitag 22.06. 12:00 - 13:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Freitag 29.06. 12:00 - 13:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Übung bietet Einführung und Hinführung zu den hauptsächlich formalen Gesichtspunkten wissenschaftlichen Arbeitens. Nach einer kurzen theoretischen Einführung konzentriert sich die Übung hauptsächlich auf folgende Schwerpunkte: Literaturrecherche, Bibliographisches, Zurechtfinden in der Fachbibliothek, Aufbau einer schriftlichen Arbeit, intensive Einführung in das Zitieren und in Zitierregeln und schließlich zahlreiche Hilfestellungen für EDV-gestützte Textverarbeitung. Die Übung stellt darüber hinaus zahlreiche Arbeitsmaterialien und Arbeitshilfen zur Verfügung, um den Einstieg in die Materie auf vielfache Weise zu erleichtern.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanente LV. 40% Mitarbeit, 15% Anwesenheit, 30% Hausaufgaben, 15% gemeinsame Aufgaben und Reflexion von Aufgaben.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Studierende sollen in der Übung Fähigkeiten und Fertigkeiten erwerben, die es ihnen ermöglichen sollen, selbständig und kompetent an die Erstellung einer schriftlichen wissenschaftlichen Arbeit heranzugehen. Der Beurteilungsmaßstab basiert auf der "Art der Leistungskontrolle".

Prüfungsstoff

Die unterschiedlichen Teile und Schritte werden gemeinsam oder durch Hausarbeiten erarbeitet, vertieft und erprobt. Der Prüfungsstoff ergibt sich aus der "Art der Leistungskontrolle".

Literatur

Wird in den LV-Einheiten bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

[BW]TH-Them

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:42