Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

020035 SE Philosophisches Seminar (2019S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 2 - Evangelische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 06.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 13.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 20.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 27.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 03.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 10.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 08.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 15.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 22.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 29.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 05.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 12.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 19.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 26.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Friedrich Schleiermachers Reden "Über die Religion", erschienen 1799, sind ein Grundlagentext der modernen Religionsphilosophie, ohne dessen Kenntnis die nachfolgenden philosophischen und theologischen Diskurse über Religion und ihre Eigenart nicht zu verstehen sind. Ziel der Lehrveranstaltung ist es, Schleiermachers Religionstheorie zu erschließen und in Grundfragen, Themen und Probleme der Religionsphilosophie einzuführen.
Schleiermachers Schrift wird im Seminar gelesen und durch die Diskussion einschlägiger Passagen werden die Grundstrukturen seines Verständnisses von Religion erschlossen. Kurzreferate führen in Thematik der jeweiligen Sitzung ein.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Regelmäßige Teilnahme, Mitarbeit und schriftliche Seminararbeit.
Abgabetermin der Seminararbeiten: 30. 9. 2019.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheit (2 x entschuldigt Fehlen), Abhaltung eines Referats, Übernahme eines Protokolls sowie Abgabe einer Seminararbeit.
Die Benotung setzt sich zusammen aus: Vorbereitung und Beteiligung am Seminargeschehen (20 Punkte), Referat (20 Punkte), Protokoll (10 Punkte) und Seminararbeit (50 Punkte).
1 (sehr gut) 100-90 Punkte
2 (gut) 89-81 Punkte
3 (befriedigend) 80-71 Punkte
4 (genügend) 70--61 Punkte
5 (ungenügend) 60-0 Punkte

Prüfungsstoff

Inhalt des Seminars; Primär- und Sekundärliteratur.

Literatur

F. Schleiermacher, Über die Religion. Reden an die Gebildeten unter ihren Verächtern (1799), hrsg. v. G. Meckenstock, Berlin/New York 1999.
Weitere Literatur wird zu Beginn des Seminars bekanntgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27