Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

020035 UE Grundfragen der Praktischen Theologie (2021S)

Analyse von Erfahrungsberichten aus der kirchlichen, schulischen, diakonischen und wirtschaftlichen Praxis

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 2 - Evangelische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 18 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Bitte informieren Sie sich über die Termine der Alumni-Vorträge unter: https://etf200.univie.ac.at/programm-teil-1/.

Die Vorträge finden jeweils um 19.30 Uhr statt, voraussichtlich am 8.3., 22.3, 12.4., 19.4., 26.4., 10.5.,17.5, 7.6, 16.6, 21.6.2021. Es ist geplant, dass alle Vorträge gestreamt werden und online zur Verfügung stehen.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele: Kenntnis einschlägiger Praxisfelder, in denen sich Theolog*innen und Religionspädagog*innen bewegen; ferner praktisch-theologische Auseinandersetzung mit konkreten Erfahrungsberichten aus verschiedenen christlich-religiösen Glaubenskulturen in Österreich

Inhalte: Erfahrungsberichte der Alumni im Rahmen des Jubiläums der Evangelisch-Theologischen Fakultät als zeitgenössische Quellen für die eigene, praktisch-theologische Reflexion

Methode: Individuelle Zielformulierung, Hören der Alumni-Vorträge, Bearbeiten von leitfadengestützten Beobachtungsaufgaben, ggf. Kurzbesprechungen, regelmäßige praktisch-theologische Auswertungen (schriftlich)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Leistung wird kontrolliert durch das Vorlegen von:
a) einer Formulierung eines individuellen Beobachtungsziels (mit treffenden Beobachtungsaufgaben)
b) schriftlichen Auswertungen der eigenen praktisch-theologischen Beobachtungen (mind. 5),
c) einer Schlussbetrachtung (ca. 2-6 Seiten)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Notenbildung erfolgt durch eine gewichtete Gesamtnote (1-5) aus folgenden Teilleistungen:
Auswertung A (15%), Schulnotensystem (1-5)
Auswertung B (15%), 1-5
Auswertung C (15%), 1-5
Auswertung D (15%), 1-5
Auswertung E (15%), 1-5
Schlussbetrachtung (25%), 1-5

Erst nach der Formulierung eines tauglichen Beobachtungsziels (Rücksprache mit dem LV-Leiter) kann mit den notenrelevanten Beobachtungen und Auswertungen begonnen werden. Eventuell bereits zuvor besuchte Vorträge (z.B. bei einem verspäteten LV-Einstieg) können nicht als Quellen herangezogen werden. Die individuelle Vereinbarung von Ersatzleistungen ist im Einzelfall möglich.

Prüfungsstoff

*** Die Inhalte nachfolgender Vorträge sind prüfungsrelevant. ***
8.3.2021 (ab 19:30 Uhr): Dr. Marianne Pratl-Zebinger, Zwischen Menschen und Traditionen. Von Wahrheit und Stimmigkeit, Haltung und Gelehrsamkeit
22.3.2021 (ab 19:30 Uhr): Dr. Maria Katharina Moser, Helfen als Christusbegegnung. Fragmentarität, Rationalität und Hoffnung als theologische Ankerpunkte
12.4.2021 (ab 19:30 Uhr): Dr. Matthias Geist: Theologie zwischen Empirie und Logik. Benötigen (un)sichere Zeiten eine Revolutionierung des Gottesgedankens?
19.4.2021 (ab 19:30 Uhr): Mag. Arno Preis: Die Ideen fallen nicht vom Himmel. Theologie in der Begegnung
26.4.2021 (ab 19:30 Uhr): Dr. Roland Kadan: Links? Rechts? Reich Gottes? Zur politischen Verortung von Theolog(i)en
10.5.2021 (ab 19:30 Uhr): Mag. Lars Müller-Marienburg: Studium im Praxischeck. Universität und Gemeindearbeit im Wechselspiel
17.5.2021 (ab 19:30 Uhr): MMag. Andreas Fasching: Gott in mein Leben hineinbuchstabieren
7.6.2021 (ab 19:30 Uhr): Mag. Andreas Hochmeir: Mündig glauben – verantwortlich Christ sein. Historische Spuren und aktuelle Fragen
14.6.2021 (ab 19:30 Uhr): Prof. Mag. Gisela Ebmer: Die Welt verändern – oder: Der Traum von einer besseren Welt
21.6.2021 (ab 19:30 Uhr): Dr. Martin Carmann: Von Außen. Nutzen und Nachteil der Theologie für das Leben

Literatur

Fechtner, Christian u. a.: Praktische Theologie. Ein Lehrbuch, Theologische Wissenschaft Band 15, 1. Aufl., Stuttgart: Kohlhammer 2017 (als Überblick zur praktisch-theologischen Reflexions- und Beobachtungsbemühung in der Gegenwart)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 18.02.2021 10:47