Universität Wien FIND

020036 PS Homiletisches Proseminar (Homiletik I) (2019W)

3.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 2 - Evangelische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die Lehrveranstaltung findet als einstündige Lehrveranstaltung 14tägig (2stündig) statt. Die Teilnahme an der konstituierenden Sitzung (10. 10. 2019) ist unabdingbare Voraussetzung der Teilnahme. Da die LV nur 14tägig stattfindet, müssen mindestens 6 Sitzungen wahrgenommen werden, um das Seminar abschließen zu können.

Donnerstag 10.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Donnerstag 24.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Donnerstag 07.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Donnerstag 21.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Donnerstag 05.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Donnerstag 23.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung führt in die zentralen Fragestellungen und Herausforderungen der Theorie und Praxis der Predigt ein. Das geschieht anhand einer Annäherung an die Elemente des Kommunikationsprozesses Predigt. Dazu gehören u. a. Predigende und Hörende als Subjekte bzw. Personen, Texte als Teil der Tradition, theologische Argumentationsmuster, das Medium Sprache sowie Situationen als erfahrene und modellierte Momentaufnahmen menschlicher Lebenswirklichkeit. Diese Elemente des Kommunikationsgeschehens Predigt werden auf grundlegende Fragestellungen der Homiletik bezogen und fachwissenschaftlich diskutiert.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung. Ein Kurzvortrag von ca. 15 Minuten, eigene Diskussionsbeiträge und ein „homiletischer Kommentar“ von ca. 10–12 Seiten sind zu gleichen Teilen die Basis der Benotung:
Prozentwert Note
87 - 100 % 1
75 - 86,99 % 2
63 - 74,99 % 3
50 - 62,99 % 4
0 - 49,99 % 5

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Basis des Seminars ist das Interesse der Studierenden am Thema, deren Bereitschaft, sich einzubringen sowie durch Lektüre und im Fachgespräch dazuzulernen. Vorbereitete Einbringungen, die mündliche Mitarbeit und der „Homiletische Kommentar“ wirken sich jeweils zu einem Drittel auf die Gesamtbewertung aus.

Prüfungsstoff

Das durch die Lehrveranstaltung und eigene Lektüre erschlossene Fachgebiet.

Literatur

1. Wilfried Engemann/Frank Lütze: Grundfragen der Predigt. Ein Studienbuch, Leipzig 22009 (wird auf Moodle bereitgestellt); 2. Wilfried Engemann: Einführung in die Homiletik, Tübingen 2011 (2. Auflage). Dieses Buch wird als Arbeitsbuch in jeder Sitzung benötigt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

[M]PT-HomPS

Letzte Änderung: Mo 30.09.2019 15:47