Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

020041 SE Vertiefung zur praktisch-theologischen Forschung (2019S)

Aktuelle Themen und interdisziplinäre Brennpunkte Praktischer Theologie

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 2 - Evangelische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 07.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Donnerstag 14.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Donnerstag 21.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Donnerstag 28.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Donnerstag 04.04. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Donnerstag 11.04. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Donnerstag 02.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Donnerstag 09.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Donnerstag 16.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Donnerstag 23.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Donnerstag 06.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Donnerstag 13.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Donnerstag 27.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Forschungsseminar befasst sich mit aktuellen „Brennpunkten“ des praktisch-theologischen Diskurses, wobei interdisziplinäre Fragen eine besondere Rolle spielen. Vor diesem Hintergrund werden die Thesen und Probleme von im Entstehen begriffenen Qualifikationsarbeiten präsentiert und diskutiert. Dazu gehört die Lektüre und Vertiefung ausgewählter Schlüsseltexte zu den entsprechenden Fragestellungen und Themen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Lehrveranstaltung mit immanentem Prüfungscharakter.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Voraussetzung zur Teilnahme ist die Arbeit an einer Master- oder Promotionsarbeit in der Praktischen Theologie. Das Thema der Arbeit wird vor dem Hintergrund relevanter Fragestellungen im Kontext der Aufgabe der Praktischen Theologie diskutiert. Die selbständige Aneignung von Diskursen u. a. durch Lektüre bestimmt zu 40 %, die eigene theologische Positionierung und Präsentation von Ergebnissen bestimmt zu 60 % das Bewertungsergebnis.

Prüfungsstoff

Das durch das Seminar und eigene Lektüre erschlossene Fachgebiet.

Literatur

Eine Literaturliste wird zu Beginn des Seminars recherchiert und gemeinsam abgestimmt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

[MW]PT-VertSE

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27