Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

020050 SE Vertiefungsseminar Religionswissenschaft: Syrische Christen (2020W)

Christologie, Kirchengeschichte, Theologie, Liturgie, moderne Entwicklungen

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 2 - Evangelische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

This is an online course taking place on Friday 8th and Saturday 9th 2021

Freitag 08.01. 13:15 - 16:30 Digital
Samstag 09.01. 08:45 - 16:15 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Diese Lehrveranstaltung bietet einen Überblick über die syrisch-aramäischen Traditionen von den Anfängen des Christentums bis in die Gegenwart anhand zentraler Persönlichkeiten, eingebettet in ihren jeweiligen kulturellen, sozialen und politischen Kontexten an.
Durch diese LV werden die Studierenden mit den unterschiedlichen syrischen Traditionen in ihren theologischen, christologischen, liturgischen, kirchengeschichtlichen und kulturellen Dimensionen vertraut und können ihre Spezifitäten gegenüber dem lateinischen/römisch-katholischen, evangelischen und byzantinischen/griechisch-orthodoxen Christentum abrufen.
Durch den Zugang über zentrale Persönlichkeiten dieser Traditionen um einzelne Themenbereiche zu untersuchen, vermittelt die LV Methoden der Geschichtsforschung und Quellenanalyse, die die Studierenden in den Aufgabenstellungen anwenden werden.
Methoden: Selbststudium vor und während des SE, Kurzreferate oder Zusammenfassung eines wissenschaftlichen Artikels oder Buchkapitels, Diskussionen, Quellenanalyse, Teilnahme an einem syrisch-orthodoxen Gottesdienst (Methode teilnehmende Beobachtung und Gespräch mit einem s-o Repräsentanten)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Regelmäßige Teilnahme und aktive Mitarbeit (2 Mal maximal Fehlen in Einheiten ist möglich) (20 Punkte Maximum)
Übernahme eines Kurzreferates oder Abgabe einer Zusammenfassung eines wissenschaftlichen Artikels oder Buchkapitels (30 Punkte Maximum)
Ausarbeitung einer Seminararbeit auf Basis des Referates oder der Zusammenfassung, maximal 6.000 Wörtern (inkl. Fußnoten) (50 Punkte Maximum).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Aktive Teilnahme am SE (20 Punkte Maximum)
Referat oder Zusammenfassung eines wissenschaftlichen Artikels oder Buchkapitels
(30 Punkte Maximum)
Seminararbeit (50 Punkte Maximum)

Prüfungsstoff

Vergebenes Thema (nach Absprache) zu den syrischen Traditionen

Literatur

Vorläufige Kurzbibliographie:
Hage, Wolfgang (2007): Das orientalische Christentum. Stuttgart: Kohlhammer.
King, Daniel (Hg.) (2018): The Syriac world. New York: Routledge.
Klein, Wassilios (2004): Syrische Kirchenväter. Stuttgart: Kohlhammer.
Tamcke, Martin (2009): Die Christen vom Tur Abdin. Hinführung zur Syrisch-Orthodoxen Kirche. Frankfurt am Main: Verlag Otto Lembeck

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 17.12.2020 19:27