Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

020054 SE Jesus aus der Perspektive nicht-christlicher Religionen (2021W)

Seminar zu einem Thema der systematisch-vergleichenden Religionswissenschaften

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 2 - Evangelische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
VOR-ORT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

AKTUELLE INFORMATION vom 5.10.2021: Erste Sitzungen im Oktober müssen online stattfinden wegen zu großer Anzahl an Teilnehmer*innen und Hörsaalbegrenzung! Zoom-Link wurde ausgesandt.

Mittwoch 06.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 13.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 20.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 27.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 03.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 10.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 17.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 24.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 01.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 15.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 12.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 19.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 26.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele:
Erwerb von Grundkenntnissen darüber, wie die Person Jesu Christi in anderen Religionen wahrgenommen und dargestellt wird.

Inhalte:
Zentrale Personen der Religionen werden meist nur exklusiv aus der Innenperspektive betrachtet. Dabei spielen diese Personen durchaus bisweilen auch in anderen Religionen eine wichtige Rolle. Die Lehrveranstaltung will sich der Frage widmen, wie Jesus Christus in anderen Religionen gesehen wird. Theolog*innen können dabei eine ganz neue Sichtweise auf den Religionsstifter ihres eigenen Glaubens kennenlernen. Für Religionswissenschaftler*innen dient das Seminar als vertiefende Lehrveranstaltung innerhalb der vergleichend-systematischen Religionswissenschaft. Im Unterschied zu den vergangenen Lehrveranstaltungen zu dem Thema wird der Schwerpunkt auf jüdische und muslimische Perspektive gelegt, dies aber ausführlicherbehandelt.

Methode:
Lektüre und Analyse von Texten;
Vorträge, teilweise auch von Gastreferent*innen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Regelmäßige Anwesenheit und aktive Mitarbeit;
Erledigung von Hausübungen (Lektüre und Fragen bzw. Antworten); Verfassung einer Seminararbeit.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Regelmäßige Anwesenheit (Notenvergabe nur möglich bei weniger als zweimaligem Fehlen

6 Hausübungen bzw. Fragen zu Texten (jeweils 10 %)
Seminararbeit zu einem ausgewähltem Thema (40 %, mindestens 15 - 20 Seiten)

Prüfungsstoff

Bei Hausübungen wird dies jeweils im Detail bekannt gegeben. In den meisten Fällen sind Texte im Umfang von ca. 25 - 30 Seiten zu lesen sowie Fragen zu beantworten;
bei der Seminararbeit kann ein bestimmtes Thema - nach Rücksprache - frei ausgewählt werden.

Literatur

Homolka, Walter: Jesus von Nazareth im Spiegel jüdischer Forschung (Jüdische Miniaturen Bd. 85). Berlin: Teetz 2009;
Küng, Hans / Lapide, Pinchas: Jesus im Widerstreit. Ein jüdisch-christlicher Dialog. München: Kösel 1988 (2. Aufl.);
Schumann, Olaf H.: Der Christus der Muslime. Christologische Aspekte in der arabisch-islamischen Literatur. Köln / Wien: Böhlau 1988;
Leirvik, Oddbjoern: Images of Jesus Christ in Islam. London / New York: Continuum (2nd edition 2010);
Schimmel, Annemarie: Jesus und Maria in der islamischen Mystik, München: Kösel 1996;
Bauschke, Martin: Jesus - Stein des Anstoßes. Die Christologie des Korans und die deutschsprachige Theologie. Köln / Wien: Böhlau 2000;
Räisänen, Heikki: Das Koranische Jesusbild. Helsinki: Missiologian ja Ekumeniikan Seura 1971;
Zager, Werner (Hg.): Jesus in den Weltreligionen. Judentum - Christentum - Islam - Buddhismus - Hinduismus. Neukirchen-Vluyn: Neukirchener Verl.-Haus 2004.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

[BW]RW-SysVgl
[MALA]RW-SysVgl
[MW]RW-VertSE
[LA]RW-Einf

Letzte Änderung: Fr 08.10.2021 17:07